Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Wahlen im Frühjahr“ von Karin Grandchamp


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Karin, solange es noch faire Wahlen gibt, ist alles o.k..
GN8 und lG,
Bertl.

Karin Grandchamp (08.09.2021):
Lieber Bertl! Ob die Wahlen wirklich so fair sind, wie du es schreibst? Zuviel hat man darüber schon gehört und gelesen. Die Poliker sind für mich nicht mehr glaubwürdig. Herzlichen Dank und liebe Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

auch bei uns ist die Wahl angesagt. Wir haben noch keine Wahl ignoriert und wir sind meistens enttäuscht. Wir trauen den Politikern nicht mehr. Soll regieren jemand wer will. Nach der Wahl wird das Volk immer Nebensache und man macht mit uns was man will.

Herzlich Karl-Heinz

Karin Grandchamp (07.09.2021):
Lieber Karl-Heinz! Wir waren auch bei jeder Wahl dabei und wurden immer wieder enttäuscht. Auch diesmal werden wir wählen gehen aber versprechen uns nicht viel davon. Es ist traurig, wenn man so abwertend über die Politiker redet aber ich denke so wie du auch. Wir sind alle nur Spielsteine für diese Herren, herzliche Grûsse und lieben Dank, Karin

Bild vom Kommentator
Zustimmung bei allem liebe Karin! Leider ist es wahrhaft so! Grüße Franz

Karin Grandchamp (07.09.2021):
Danke für deinen Kommi lieber Franz! Sorry, dass ich jetzt erst schreibe aber wir waren ein paar Tage bei meine Schwägerin in der Champagne. Sind erst seit Nachmittag wieder daheim. Schicke dir herzliche Abendgrüsse Karin

Bild vom Kommentator
Hallo Karin, bei uns ist schon in diesem Monat Wahl. Deinen Gedanken kann ich folgen. Nur nicht die Rechten wählen! Ein gutes, weil nachvollziehbares Gedicht. LG von RT

Karin Grandchamp (07.09.2021):
Lieber Rainer! Egal, wen wir wählen werden, wir werden wieder angeschmiert. Mit uns wird gespielt wie mit den Steinen auf einem Spielfeld.Sorry dass ich mich erst jetzt melde aber wir waren in der Champagne ein paar Tage und sind gerade heute wieder daheim angekommen. Mit Dank schicke ich dir herzliche Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
in unserem Land wird in drei Wochen bereits gewählt und die Situationen in Frankreich und Deutschland dürften sich nur wenig unterscheiden. Jede Menge Versprechen, die in der heißen Luft verpuffen werden. Die Demokratien in Westeuropa sind nur ein Schatten im Vergleich zu den Jahren vor der Jahrtausendwende!
Ein tolles Gedicht!
LG. Michael

Karin Grandchamp (07.09.2021):
Lieber Michael! Manchmal frage ich mich, ob es sich wirklich lohnt, noch wählen zu gehen. Wir sind doch immer die Leidtragenden, egal wer gewählt wird. Mit uns kann man es ja machen. Schau mal, was aus unseren Lândern geworden ist und wohin unsere ganzen Steuern gehen. Ich mag gar nicht daran denken, Leider konnte ich erst jetzt antworten, da ich ein paar Tage in der Champagne war bei meiner Schwägerin. Ich danke dir ganz herzlich für deinen Kommi, liebe Abendgrüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).