Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Macht der Liebe“ von Ingrid Baumgart-Fütterer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Psychologie“ lesen

Bild vom Kommentator
Ich kann Dir mit gutem Gewissen zustimmen liebe Ingrid! Grüße Franz

Ingrid Baumgart-Fütterer (06.09.2021):
Das freut mich, danke für deine Zustimmung. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Schöne Zeilen! Ja... die Liebe ist eine große Macht und kann uns viel Kraft geben, vor allem, wenn wir wiedergeliebt werden. Sie kann viel Positives bewirken, wo nichts anderes zu helfen scheint. Aber sie kann auch zerstörerisch sein, wenn sie in Fanatismus ausartet... dann ist sie wohl auch keine Liebe mehr in ihrem Ursprungssinn... Echte und wahre Liebe ist gut!
Lieben Gruß! Anschi

Ingrid Baumgart-Fütterer (06.09.2021):
Danke für dein Lob und deine thematischen Ausführungen. Löst die Liebe im Gegenüber eine gewünschte Resonanz aus, ist dies die Erfüllung. Das von Liebe getragene Urvertrauen entwickelt sich bereits in der frühesten Kindheit. Wird z. B. einem Säugling sein Lächeln nicht im Gesicht der Mutter gespiegelt, und passiert dies immer wieder, dann fühlt er sich in seinem Sein abgelehnt und ungeliebt. Die erlittene Kränkung begleitet ihn u.U. ein Leben lang. Ein Mangel an Selbstliebe geht meist einher mit einem Mangel an Liebesfähigkeit. Die Geister der Vergangenheit stellen sich der Liebe in den Weg und lassen sich ohne professionelle Hilfe so gut wie nicht verscheuchen. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
die Liebe ist ein seltsames Phänomen und viel wurde über sie gesprochen, aber ohne Liebe sind wir doch alle ein NICHTS. Wer zu wen Liebe empfindet und schenkt, das ist auch so wunderbar und es
bereichert einen. Egal in welchem Alter, Liebe ist ein Gottesgeschenk, und das sollte man auch
bedenken. In gemeinsamer Liebe ist so vieles leichter zu ertragen und manche Schwierigkeiten
sind letztendlich ein geteiltes Leid und somit leichter zu ertragen.

Schicke dir liebe Grüße, Hildegard

Ingrid Baumgart-Fütterer (06.09.2021):
Liebe Hildegard, danke für deine bereichernden Worte. „Die Liebe ist eine Himmelsmacht“ Der Autor Jürg Federspiel hat ihr mit diesem Titel ein ganzes Buch gewidmet und in der Operette „Der Zigeunerbaron“ wird die Liebe in diesen Worten besungen. Die Liebe ist fürwahr ein Gottesgeschenk Man sollte sie hüten wie einen Augenstern, sie gibt dem Leben einen tieferen Sinn. Liebe Grüße Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).