Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Reisen im Alter“ von Olaf Lüken


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Olaf, für neue Dinge sollte man immer aufgeschlossen sein. Man ist nie zu alt, um noch neues zu entdecken. Wenn es nicht so umständlich ,aufwendig und teuer wäre, würden mich auch andere Galaxien Interessieren. Und ein Date mit einem Alien könnte vielleicht ganz amüsant sein :)). Bislang aber reicht mir das Erdendasein und das Träumen von der Weite! In diesem Sinne eine sternenreiche Nacht! LG Helga

Olaf Lüken (12.09.2021):
Hallo Helga, ich stimme dir - ohne WENN und ABER deiner Auffassung zu. Junge Leute halten uns gerne für alte Knacker, wissen aber nicht, dass unserer geistiger Fundus riesengroß ist. Allein unsere Erfahrungswerte im menschlichen Bereich trennen uns um Lichtjahre. Dauerhafter Lernwille nicht ausgeschlossen ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Den Sternen nahe sein, lieber Olaf, und nicht nur aus der Ferne,
das ist doch eine Reise wert, wenn auch schräg, gefällt mir.

Herzliche Grüße, Hildegard

Olaf Lüken (12.09.2021):
Das Abenteuer wagen. Mit unserer Fantasie und einer Prise Intelligenz ist ALLES möglich. Die Ferne selbst, und der Weg zu ihr, wird sich relativieren. Wie ? Das unumstößliche DGesetz heißt heute: 3000.000 Kilometer pro Sekunde (sec.) Es werden Geschwindigkeiten gemessen, die diesen Wert bei weitem überschreiten. Aber das wird dauern. Bis dahin fahren wir in unseren Träumen zu den fernsten Sternen und Planeten. HG Olaf

Bild vom Kommentator
Olaf, alles muss ich nicht haben, auf der Erde fühl ich mich wohler.
LG Bertl.

Olaf Lüken (11.09.2021):
Lieber Bertl, Es ist die Kraft des Mondes, die dich stärker an die Erde bindet. Es ist die Kraft, die Flut und Ebbe schafft. Danke dir für deinen freundlichen Kommentar. HG Olaf

Bild vom Kommentator
ich stimme dir zu, lieber Olaf. Warum nicht? LG von Monika

Olaf Lüken (11.09.2021):
Hallo Monika, pack schon mal die Koffer. Ich suche kurz nach der Sternenkarte. Danke für deinen Kommentar ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Ich fliege mit Dir mit Olaf! Auch im Alter geht vieles noch! Grüße Franz

Olaf Lüken (11.09.2021):
Hallo Franz, geht klar ! Wir nehmen noch Monika mit ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Man ist so alt wie man sich fühlt. Und wer Alter nach den Jahren bemisst macht einen Fehler. Ich lutsch noch heute an meinem Schnuller. Jeden Morgen bis zum Frühstück. Und in fünf Jahren melde ich mich zum Konfirmandenunterricht an. Positives Denken hilft eben weiter. Du legst richtig mit dem Gedicht. Also, nimm das Leben schräg und lebendig. So gehst Du eigene interessante Pfade. Ich wünsche Dir ein herrliches Wochenende. MfG Klaus

Olaf Lüken (11.09.2021):
Hallo Klaus, mach ich ! Für deine aufmunternden Worte danke ich dir sehr. HG Olaf

Bild vom Kommentator
Da komme ich gerne mit lieber Olaf, denn zum Reisen zu den Sternen
ist es nie zu spät.

Liebe Wochenendgrüße aus dem sternengleichen Norden, Sonja

Olaf Lüken (11.09.2021):
Liebe Sonja, die Reise habe ich gebonkt ! HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).