Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Herbstgold“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Herbst“ lesen

Bild vom Kommentator
Dem kann ich in toto nur zustimmen, Bertl. Gelungen! Herzliche Grüße von RT.

Adalbert Nagele (13.09.2021):
...Merci Rainer und einen schönen Herbst wünscht dir mit lG, Bertl.

henri

12.09.2021
Bild vom Kommentator
Ein stimmungsvolles Herbstgedicht, Bertl, weiß nicht nur von üppiger Farbigkeit und besonderer Wirkung dieser Zeit auf uns Menschen, bereitet auch auf Vergänglichkeit im natürlichen Jahreslauf vor.
LG Ingeborg


Adalbert Nagele (13.09.2021):
...ja Ingeborg, bei gefällten Bäumen kann man die Jahresringe zählen, bei uns die Ringe unter den Augen. *Lach* GN8 und lG, Bertl.

ibaum

12.09.2021
Bild vom Kommentator
Obwohl der Herbst seit jeher meine liebste Jahreszeit gewesen ist, kam ich nie auf die Idee, darüber ein Gedicht zu schreiben. Erst dein stimmungsvolles Herbstgedicht inspirierte mich zu dem Gedicht „Goldener Herbst“.
Danke für die Inspiration. LG Ingrid


Adalbert Nagele (13.09.2021):
...für was e-stories alles gut ist Ingrid;-))) auch ich ließ mich schon oft von Gedichten inspirieren. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Dein Gedicht lässt mich auf goldene Zeiten freuen.

LG Vroni.

Adalbert Nagele (12.09.2021):
...Vroni, auch der Herbst hat seine schönen Seiten und in freier Natur ist man gut aufgehoben. Merci und lG, Adalbert.

Bild vom Kommentator
Guten Morgen lieber Bertl,
ja der Herbst ist schön, hast du gut beschrieben.
So sehe ich es schon bei mir im Garten.
Gerne gelesen.
LG. in einen sonnigen Sonntag für dich und alle die dich lieb haben.
Thomas-Otto

Adalbert Nagele (12.09.2021):
...Thomas-Otto, wenn auch die Tage wieder kürzer werden, so hat der Herbst auch schöne Seiten. Lass uns die genießen. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl! Ich freu mich auf den bunten Herbst. Der Spektakel hat bereits angefangen und die ersten Farben beglücken uns. Kein anderer malt solche schönen Gemälde wie der Herbst. Herzliche Grüsse Karin

Adalbert Nagele (12.09.2021):
...ja Karin, wenn auch die Tage wieder kürzer werden, so hat der Herbst auch schöne Seiten. Lass uns die genießen. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Bertl, gehen wir hinaus. Der Herbst hat erst angefangen. Geben wir ihm Zeit, sich zu entfalten und genießen seine Farben.
LG Bernhard

Adalbert Nagele (12.09.2021):
...so ist richtig Bernhard!!! GlG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Zustimmung und einen guten Tagesbeginn Dir Don Bertolucci! Aktuell ist die Natur einfach ein Traum und Dank dem Regen immer wieder, da blüht vieles noch in Schönheit. Doch der Herbst steht vor der Türe und mit Sicherheit bringt uns auch diese Jahreszeit manche neue Schönheit! Dir und Familie liebe Grüße von Don Francesco!
Klasse!


Adalbert Nagele (12.09.2021):
...ja Francesco, wenn auch die Tage wieder kürzer werden, so hat der Herbst auch schöne Seiten. Lass uns die genießen. GlG Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Lieber goldig erfreuter Naturfreund Bertl...
(man/frau darf sich heut´ goldig reizend auszieh´n,
da im Lebensherbst oft gute Lyrik-Appeal erschien:)
dazu schüttele ich so zum Zeitvertreib
nur für Dich das Laubenpieper-Weib:

Zeigt manch (sexy) Laubenpieper*in Hüftgold-
schwingend Glatze ( od. schwingend gern trabbeln**)
aus irre klarer Kehle tust schrill vor´m Unhold
klingend schwatze (od. dringend gern schwabbeln ;-))
(**= im SIE-Fall gibt´s engl.
Trouble/Schwierigkeiten)
Wird der Lausbub-Bläser (mit der Holden)
im Herbst-Föhn chatten?
Bei einer Kummernummer hilft echt nur 1:
Speck drum schön fetten!!
Herzl. benebelte, aber sonnige Morgengrüße
dank diversem Weitblick vom goldig schaurigen
Poetenfreund Jürgen (ab morgen wartet
der Ernst des Alltagsleben wieder auf mich :-0

Adalbert Nagele (13.09.2021):
...Jürgen, der Ernst des Alltags holt dich ein, eine Zeit lang wird das wohl noch so sein; lass durch Herbstgold ihn versüßen, und ich lass dich herzlich grüßen. GN8, eine gute Woche und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
guten Morgen Bertl, dein Herbstgoldgedicht zaubert sonnige Morgenstimmung und gute Laune. Dir liebe Grüße und einen schönen Sonntag. LG Inge

Adalbert Nagele (12.09.2021):
...merci Inge, heut bin ich wieder mal mit dem rechten Fuß aufgestanden; die Sonne lacht und ein schöner Tag steht uns bevor. Alles Liebe und Schöne, Bertl.

Bild vom Kommentator

Wenn sie so zerbröseln, die Blätter, ist das besonders schade. Insofern, lieber Adalbert, werden sie ja wirklich zu Staub. Es ist ein wahrlich schöner Herbst, der sich von seiner besten Seite zeigt, wie Du auch schreibst - noch fast ein Sommer ist es.
Der "Kummer", der die "Kummernummer" (sehr geistreiche Wortschöpfung, Chapeau!) nötig macht, kann natürlich auch im Sommer nicht da sein, im Herbst auch nicht - solange er schön sonnig und angenehm bleibt, allerdings, wenn es trübe wird, in den Winter übergeht, kann es zu Depressionen kommen. Wir müssen es abwarten.

LG und weiterhin eine goldene Herbstzeit, lieber Adalbert. Karl-Konrad

Adalbert Nagele (13.09.2021):
...Karl Konrad, den Winter werden wir einfach durchtauchen, dass es zu keinen Depressionen kommt und dann ruft uns schon wieder das Murmeltier. Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Ein schönes Gedicht, das zum Naturträumen einlädt.
HG Olaf

Adalbert Nagele (12.09.2021):
...Olaf, einem schönen Herbst steht nichts mehr im Weg. Merci, gN8 und einen schönen Sonntag, lG Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).