Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die blaue Stunde“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches / Romantik“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl, schöne, dein Gedicht im Urlaub lesen zu können. Text und Blld gehen eine gelungene Symbiose ein. Herzlichst RT

Adalbert Nagele (24.09.2021):
Merci Rainer, einen erholsam, wunderschönen Urlaub wünscht dir Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl, eine schöne Würdigung der blauen Stunde in Wort und Bild. Gefällt mir sehr.
LG Bernhard

Adalbert Nagele (23.09.2021):
Merci Bernhard, das freut mich sehr. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Ein tolles Wort-Farbenspiel!
L.G. Anschi

Adalbert Nagele (23.09.2021):
...Merci Anschi, glG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Wow! Zu dem sympathischen Blau gesellt sich Heiterkeit, Wärme und Optimismus. Ganz wunderbar in Wort und Bild.

Adalbert Nagele (19.09.2021):
...Vroni, dann wäre unsere Welt wieder in Ordnung. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Wunderschön Deine Blaue Stunde in Gedicht und Bild. Trotzdem muss ich Dir gestehen, die Goldene Stunde ziehe ich ein klein Bisschen vor. Lieber Gruss Robert

Adalbert Nagele (19.09.2021):
...ja Robert, leider ist nicht immer alles Gold was glänzt. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl ,ein wunderbare Darstellung und Beschreibung ist dir gelungen.
LG zu dir von mir

Adalbert Nagele (19.09.2021):
Merci Sieghild, da kommt Freude auf. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
du hast einfühlsame Zeilen deinem Gedicht einen besonderen Charm
verliehen und mit dem Aquarell, das so viel Ruhe ausgestrahlt, es ist
wohltutend.

Herzlich grüßt, Hildegard

Adalbert Nagele (18.09.2021):
...Hildegard, es freut mich, wenn es dir gefällt. Ein schönes WE und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
..Bertl,

nunmehr gefällt die blaue Stunde,
in Wort und Bild auch mir sogar,
ich nehm es gerne in den Munde,
denn das Gemälde wunderbar!

Fein in Wort und Bild von dir dargestellt, schönes Wochenende ;-)))
Uschi

Adalbert Nagele (18.09.2021):
...Uschi, schnell ist man in vieler Munde, schreibt man locker über blaue Stunde. Ein Dankeschön mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
darum lieben es die Menschen ja auch, am Meer zu sitzen, bertl, weil es blau ist. Mein Lieblingsbild war immer "Der Turm der blauen Pferde" von Macke. Dieses ist aiuch schön. LG von Monika

Adalbert Nagele (18.09.2021):
Das wird schon so sein Monika. Der Turm der blauen Pferde ist der Titel eines Gemäldes des 1916 im Ersten Weltkrieg gefallenen expressionistischen Malers Franz Marc aus dem Jahr 1913. Es gehört zu seinen bekanntesten Werken und gilt seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 als verschollen. Der letzte bekannte Besitzer war Hermann Göring, der das Gemälde nach seiner Entfernung aus der Ausstellung „Entartete Kunst“ im Jahr 1937 in München für seine Kunstsammlung vereinnahmt hatte. August Macke hingegen malte das Bild Das blaue Pferd. LG Bertl.

henri

18.09.2021
Bild vom Kommentator
Wirkmächtig u. berührend in Text und klasse Aquarell , Bertl, so hast du diesen besonderen Zauber der blauen Stunde hier bleibend zum Ausdruck gebracht.Schön!
LG Ingeborg

Adalbert Nagele (18.09.2021):
...ja Ingeborg, es ist nicht immer leicht, aber sehr schön, Positives zum Ausdruck zu bringen. Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
So froh und reich lieber Bertl, stimmen mich dein Bild und dein Gedicht.
Die "Blaue Stunde" ist ein Geschenk an den Tag.

Liebe Grüße ins Wochenende
Karin






Adalbert Nagele (18.09.2021):
...das freut mich sehr Karin;-))) ein Dankeschön mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Die Fabe BLAU ist beliebt. Sie steht für Kühle, Distanz (Malerei), Klarheit, Vertrauen (Banken), Kunst (Blaue Periode), für Konservatismus, für Präzision (Uhrmacher, Buchhalter, Tüftler-Erfinder), Seriosität (Der blaue Anzug), das Königtum (Blau oder Weiß) und und und. Aber auch für Distanz und Introvertiertheit, Solidität...
Ein schönes Gedicht, voll anmutiger Rhythmik.
HG Olaf

Adalbert Nagele (17.09.2021):
...Olaf, du kennst dich bestens aus. Ich danke dir mit lG, Bertl.

Regina Vogel

17.09.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
ein schönes, kühles Gedicht und ein wildes, blaues Aquarell!

Liebe Grüße
Regina

Adalbert Nagele (17.09.2021):
...Regina, die Kühle löst die Hitze ab und man bekommt wieder einen klareren Kopf. Ein schönes WE und glG, Adalbert

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
wenn sich zum tiefem Blau des Himmels noch das abendliche leuchtende Gelb der Wolken gesellt, wirkt diese blaue Stunde besonders schön. Ein wunderschönes Gedicht, ergänzt von einem bezauberndem Aquarell!
LG. Michael

Adalbert Nagele (17.09.2021):
...Michael, das Blau des Himmels verändert alle Farben, ein guter Maler findet das Blau sogar im Grün der Wiesen wieder. Ich danke dir mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

Blau ist meine Lieblingsfarbe, es kann aber auch ein Zustand sein.
Ich habe dein Gedicht genossen.

Herzlich Karl-Heinz

Adalbert Nagele (17.09.2021):
...blau war ich schon länger nicht, deshalb schrieb ich das Gedicht. Ich danke dir Poetenfreund, für etwas Humor bist du immer wieder gut! Ein schönes WE und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Blau lieber Don Bertolucci ist eine Farbe, die ich schon immer sehr liebe! Vor allem Frauen, mit wundervollen "blauen Augen"! Dir liebe Grüße von Don Francesco
*Klasse!

Adalbert Nagele (17.09.2021):
...Francesco, Frauen mit blauen Augen sind, laut Studien, fröhliche, intelligente und aufgeweckte Menschen. Sie mögen keine Routine, sind unabhängig, aufrichtig und attraktiv. Da kann ich mir gut vorstellen, dass dir das gefällt. Merci und lG, Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,

dein Aquarell-Bild nimmt mich gefangen und fasziniert mich. Es sind genau meine Farben!
Danke, für die geschenkte " Blaue Stunde".

Liebe Grüße ins Wochenende von
Margitta

Adalbert Nagele (17.09.2021):
...gern geschehen Margitta;-) ein schönes WE und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).