Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Zauber der Berge “ von Thomas-Otto Heiden


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Thomas-Otto Heiden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Ein schöner Auf- und Abstieg, den du da beschrieben hast. Was mich etwas irritierte... die ersten vier Strophen sind in der Gegenwartsform geschrieben, dann hast du in den Rückblick gewechselt... ich hätte sie weiter in der Gegenwart gelassen... Dass es sich nicht reimt, stört gar nicht... Gedichte müssen sich nicht reimen... und du schreibst sehr schöne Prosatexte!
Lieben Gruß! Anschi

Thomas-Otto Heiden (18.09.2021):
Liebe Anschi, ja, die Gedanken in meinem Kopf, wirbeln immer alles durcheinander, dann passiert so etwas. Aber ich lass es so. Alles was ich so schreibe kommt mir immer vor wie eine Eingebung von irgendwo her. Ich denk mir nichts vorher aus, oder überlege wovon ich schreiben könnte. Mal sehen wo das noch hin führt. Danke für deinen dennoch lieben, lobenden Kommentar. Schönes Wochenende euch allen. LG.Thomas-Otto

Bild vom Kommentator
Hallo Thomas Otto,

auch ohne Reim ein schönes Prosagedicht.

Herzlich Karl-Heinz

Thomas-Otto Heiden (17.09.2021):
Mein lieber Karl-Heinz, Die Metrik hat mich, so sieht es leider aus, noch nicht wirklich eingeladen in ihr Haus. Doch Metrik hin und Metrik her, die Prosa lebe dennoch hoch bei mir, oh bitte-sehr. :-)) Hab Dank fürs LESEN und KOMMENTIEREN. Freue mich wie immer sehr, von dir zu hören. Liebe Grüße in ein sehr schönes Wochenende für dich, und alle die dich lieb haben. Thomas-Otto

Bild vom Kommentator
...Thomas, der Berg ist, wenn du wieder unten bist, dein;
solange gehörtest du dem Berg.
Noch schöne Gipfelsiege wünscht dir
Adalbert

Thomas-Otto Heiden (17.09.2021):
Lieber Adalbert, ich liebe die Berge fast so sehr wie das Meer. War schon lange nicht mehr da. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es ja in diesem Winter. Hab Dank fürs LESEN und KOMMENTIEREN. LG. in ein recht schönes WE. für DICH und alle die dich lieb haben. Thomas-Otto

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).