Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Das Volk sind wir“ von Horst Rehmann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Rehmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Horst,
die Worte deines starken Gedichtes hätten auch sehr gut zum Herbst 1989 gepasst. Damals hatte die Angst vor der Zukunft die Menschen geprägt und die allgemeine Hoffnungslosigkeit hunderttausende Menschen der früheren DDR auf die Straßen getrieben, mit der Folge, daß ein nicht effizientes System vom wesentlich effizienteren Kapitalismus abgelöst wurde. Irgendwie plagen mich heutzutage ähnliche Gefühle. Die gegenwärtige Situation könnte sogar noch viel größere Gefahren heraufbeschwören, weil es keinen Ersatz für das heutige System zu geben scheint, zumal der real existierende Sozialismus ja weltweit gescheitert ist! Aber der global ausgeuferte Kapitalismus is spürbar an Grenzen gestoßen und viele Politiker glauben, mit Basteleien an einigen Symptomen lassen sich die Probleme bewältigen! Und das macht viele Menschen wütend!
LG. v. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).