Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Einer von uns wird als erster gehn“ von Karin Grandchamp


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild vom Kommentator
Sehr schöne, wenn auch melancholische Gedanken, die auch mich manchmal beschäftigen. Wenn eine Beziehung sehr innig war und das Ehepaar schon sehr lange Zeit beisammen war, habe ich schon sehr oft mitbekommen, dass sie kurz hintereinander starben, weil der Übriggebliebene im Hier einfach nicht mehr alleine sein kann. Doch auch im Hier weiterzuleben heißt ja nicht, dass man dem Partner sich nicht mehr verbunden fühlt...

Nachdenkliche Grüße! Anschi

Karin Grandchamp (28.09.2021):
Liebe Anschi! Ich denke, dass je älter man ist umso schwerer wird der Verlust seines Partners. Wenn das bei uns passieren würde, dann würde ich mich für ein betreutes Wohnen in einem Seniorenheim entscheiden. Alleine möchte ich dann nicht leben in einem Haus, in dem wir über 50 Jahre glücklich waren.Das muss aber jeder für sich entscheiden. Vielen lieben Dank, herzlichst Karin

Bild vom Kommentator
Zuweilen geht auch mir dies durch den Kopf liebe Karin und dabei fällt mir dies Gedicht von Heinrich Heine ein das ich sehr liebe! Dir Sonntagsgrüße von Franz der schon gewählt hat! Briefwahl!

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumte, du lägest im Grab.
Ich wachte auf, und die Träne
Floß noch von der Wange herab.

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumt', du verließest mich.
Ich wachte auf, und ich weinte
Noch lange bitterlich.

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumte, du bliebest mir gut.
Ich wachte auf, und noch immer
Strömt meine Tränenflut.

(H. Heine)


Karin Grandchamp (26.09.2021):
Lieber Franz! Danke für deinen Kommi und dem Gedicht von H. Heine. Ja, in unserem Alter denkt man hin und wieder an das, was ist, wenn man auf einmal alleine dasteht.Man muss sich für diesen Fall vorbereiten und nicht erst dann, wenn es zu spät ist.Wir haben schon mehrere Vorbereitungen getroffen.Herzliche Grûsse und vielen Dank, Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
ich denke auch, wie du darüber nach. Hoffe, dass wir "beide" noch einige Jährchen zusammen in unserer Wohnung leben können.
Komme mir manchmal vor, als ob ich im Hotel bin, und morgen weiter fahre. Es ist immer noch "komisch". Unsere Tochter versorgt uns gut, und die Wohnung ist sehr schön, na, eben nicht Frankreich.
Bleib gesund und ein schönes Wochenende wünscht dir herzlich Wally

Karin Grandchamp (26.09.2021):
Liebe Wally! Es ist ganz normal, dass man sich darüber Gedanken macht, schliesslich werden wir nicht jünger und von von heut auf morgen kann es schon passieren. Eigentlich ist es gut, dass ihr jetzt eure Tochter habt, die dem einen oder anderen dann dabei helfen kann, wenn dieser Fall eintritt.Ich freu mich für euch, dass ihr eine schöne Wohnung habt und somit auch weniger Arbeit als mit Haus und Grundstück.Irgendwann werden auch wir uns von unserem Haus trennen müssen, denn noch ein paar Jährchen und dann schaffen wir das alles nicht mehr. Ich wûnsche euch viel Glück in dieser neuen Wohnung und bleibt auch ihr beide gesund, herzlichst Karin

Bild vom Kommentator
...Karin, darüber mach ich mir keine Gedanken. Wer weiß, sieht man sich jemals wieder?
Was zählt ist das Heute.

LG Bertl.

Karin Grandchamp (25.09.2021):
Ich denke sehr oft dran Bertl. Wir haben jetzt ein gewisses Alter und viele Bekannte sind schon nicht mehr da.Das kann auch bei uns passieren und es geht oftmals schneller als man denkt.Bis dahin geniessen wir aber jeden Tag, den uns der Herr schenkt. Niemand von uns weiss, was nach dem Ableben kommt aber vielleicht sehen wir uns eines Tages dort oben.Herzlichen Dank, liebe Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).