Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Tütensuppenkonflikt“ von Maik Schülken


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Maik Schülken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Maik,

ich koche mir meine Suppen selbst. Die gekauften haben meistens yuvuel Salz. Ich würze meine Suppen (Erbsen, Bohnen, Linsen...immer dämlich grinsen) mit Cayenne Pfeffer) Hauptbestandteille: Möhren, Sellery, Kartoffeln und natürlich Speck.

Herzlich Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Deine munteren Zeilen ließen mich wirklich schmunzeln! Tütensuppen... ja sogar Fertigsoßen der gleichen Hersteller... habe ich seit Jahren fast komplett aus unserer Küche verbannt. Ich nutze noch nicht mal mehr diese Fertig-Gemüse- oder Fleischbrühpulver. Es war mir zu viel "Zeugs" drin, auf das mein Magen in der Tat zu rebellieren schien... und man schmeckt viel intensiver das eigentliche Essen, wenn man darauf verzichtet. Als ich kürzlich in der Firma mal zu Mittag aß, wo wir nur einen Wasserkocher haben, habe ich allerdings tatsächlich 2x eine 5-Minuten-Terrine gegessen... für solche Ausnahmen mal OK, wenn man was Warmes in den Bauch will und nicht erwartet, dass man dabei gesunde Kost verzehrt...

Fröhliche Grüße! Anschi
Bild vom Kommentator
Hallo Maik! Da schliesse ich mich auch dem Kommentar von Helga an. Herzliche Grüsse Karin

Maik Schülken (29.09.2021):
Hallo Karin, Danke für deine Kommentierung und einen Daumen hoch für Helga. Gruß Maik

Bild vom Kommentator
Hallo Maik. Der Kommentar von "Helga" gefällt mir so gut, dass ich diesem gerne Zustimmung bekunde! Grüße in den Abend von Franz

Maik Schülken (29.09.2021):
Hallo Franz, danke für Deinen Kommentar und ein Hoch auf Helga. Grüße in den Abend Maik

Bild vom Kommentator
Herrlich,aber lass es nicht erst zu einem Konflikt kommen. Koch dir lieber eine Suppe, mit Gemüse von dem Markt,dann ist dir dein Leib nicht böse,weil er nachhaltig es mag.
L G zu dir von mir

Maik Schülken (29.09.2021):
Hi Sieka, danke für Deinen Kommentar. LG auch von mir zu Dir

Bild vom Kommentator
Maik, in der Not frisst der Teufel sogar Fliegen.
Richtig nachgewürzt, kann auch die Tütensuppe schmecken.
LG Bertl.

Maik Schülken (29.09.2021):
Hallo Bertl, bei Fliegen wär vermutlich sogar etwas mehr Fleischeinlage drin ;-) Danke für deinen Kommentar. Gruß Maik

Bild vom Kommentator
Hallo Maik, naja, mal geht das! Es darf nur nicht zur Gewohnheit werden: die vielen Zusatzstoffe, hauptsächlich Salz und Glutamat, sind bekanntlich nicht gesundheitsfördernd. Aber ausprobieren sollte man es schon, um den Unterschied zu einer selbstgefertigten Suppe zu schmecken. Wohl bekomm`s und schönen Grüße, Helga

Maik Schülken (29.09.2021):
Hallo Helga, ja, Du hast recht, wenns eine Gewohnheit wird, wirds schwierig. Danke für Deinen Kommentar. Grüße Maik

Bild vom Kommentator
So will ich Dir sogleich mitnichten,
hier über Tütensuppen wohl berichten:

Erzeugt ja an sich schon von Tat,
der Inhalt meist mit Glutamat.
Was nunmehr doch als Wirkung hat,
dem Menschen selbst ja nicht behagt,

der Industrie jedoch sehr wohl,

auf mehr bekommt womöglich Lust,
letztendlich aber auch dann Frust.

Ist nicht bio, nicht vegan und
eh der Mensch sich recht besann,
er wurde fülliger und runder,
nur selten oder spät erst munter....

Und die Moral von der Geschicht:

vertrau dem Tütensuppenkaufe nicht,
es könnte stören Dein Gewicht!
Gesünder wär's selbst zu kreieren,
was Gaumenfreude dann würd zieren!

In diesem Sinne lieber Maik augenzwinkernde Grüße - es war aufgelegt - in Deinen Nachmittag - Uschi (lieber als Ursula) ;-))

Maik Schülken (29.09.2021):
Wow, Daumen hoch Ursula, ein cooles Antwortgedicht. Danke. Gruß Maik

Bild vom Kommentator
Lieber Maik,
mit diesem Konflikt schwimme ich auf einer Welle.
Auch dir meinen Dank für die lieben Genesungswünsche
und es wird noch dauern.

Herzlich grüßt, Hildegard


Maik Schülken (29.09.2021):
Hallo Hildegard, danke für Deinen Kommentar und weiterhin Gute Besserung.

Bild vom Kommentator
Tütensuppen überleben auf Dauer nur die Wenigsten.
Da lockt Chemie von Feinsten, nicht vom Reinsten !
HG Olaf

Maik Schülken (29.09.2021):
Hallo Olaf, danke für Deinen Kommentar. Ja, leider ist da nur wenig Gutes drin. Gruß Maik

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).