Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„freier Fall“ von Ingeborg Henrichs


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kurzgedichte / Kurze Gedichte“ lesen

van de Linde

08.10.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Ingeborg

Auch das letzte Blatt fällt irgendwann zu Boden.
und wird zertreten.
Du hast den Herbst in wenige Worte gezurrt.
Gefällt mir
Liebe Grüße von Günter
Bleib gesund und heiter

Ingeborg Henrichs (09.10.2021):
... und wird Teil des natürlichen Daseinskreislaufes. Herzlichen Dank, lieber Günter, für Deine zugewandte Einschätzung. Ein lb.Gruss kommt von Ingeborg

Bild vom Kommentator
Sie fallen, weil sie nicht anders können, sind dem freien Fall ausgeliefert, liebe Ingeborg, sie gehen heim.

Herzliche Grüße Dir von Margit

Ingeborg Henrichs (30.09.2021):
Die Gesetze der Natur " sind" unverhandelbar; so geht dann alles seinen Weg... Danke, liebe Margit, für Deine Betrachtung und ein lb.Gruss kommt von Ingeborg

Bild vom Kommentator
Wenige Worte und sie gefallen mir liebe Ingeborg! Grüße Franz

Ingeborg Henrichs (29.09.2021):
Das freut mich, lieber Franz. Danke Dir und grüße Dich herzlich. Ingeborg

Bild vom Kommentator
Liebe Ingeborg,

Lautes Aufplatzen
beim Fallen der Kastanien
Herbstfrüchte sammeln

So sehe ich es gerade hier.
Dein Herbst - Haiku hat mich inspiriert …..

Liebe Abendgrüße schickt dir herzlich Gundel

Ingeborg Henrichs (29.09.2021):
Ein schönes Herbst Haiku, liebe Gundel. Kastanien mag ich sehr gern, sind für mich auch irgendwie " Herbstboten". Hab recht herzlichen Dank für Deine nette Zuschrift und ein lb.Gruß zu Dir von Ingeborg

Bild vom Kommentator
Hallo Ingeborg, ein, auf den Punkt gebrachtes, Haiku. Herbstgeschehen kurz und bündig! LG Helga

Ingeborg Henrichs (29.09.2021):
Dankeschön, liebe Helga, für Deine treffliche Einschätzung. Herzliche Grüße schickt Dir Ingeborg

Bild vom Kommentator
...Ingeborg, ich träumte früher öfters, ich wäre im freien Fall. Das war nicht gerade angenehm. Vor dem Aufprall bin ich immer wieder aufgewacht.
LG Bertl.

Ingeborg Henrichs (29.09.2021):
... manchmal "rettet" das Aufwachen, zumindest aus Träumen.In der Natur ehr nicht. Danke Dir, Bertl, für Deine nette Zuschrift. LG Ingeborg

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).