Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ein Stern vielleicht 🌟“ von Ursula Rischanek


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Man (WIR) werden dies erleben liebe Uschi! Grüße Franz

Ursula Rischanek (03.10.2021):
Es bleibt zu befürchten oder aber auch zu hoffen, wer kann schon sagen lieber Franz. Herzilchen Dank mit lieben Grüßen - Uschi

Bild vom Kommentator
...liebe Uschi, als Sterne sind wir uns noch ferner, als wir es jetzt schon sind; aber eventuell leuchten wir ja weiter. Vielleicht beweg ich mich dann mit Lichtgeschwindigkeit auf dich zu und es gibt kein Entkommen.
LG Bertl.

Ursula Rischanek (03.10.2021):
....lieber Bertl, gar so weit sind wir doch gar nicht entfernt oder doch? ;-)) Schönen Sonntag aus dem nunmehr nebelfreien Scheibbs - Uschi

Bild vom Kommentator
Der kleine Prinz hätte auf dein wehmütiges Gedicht so manche Antwort parat gehabt. Zum Bespiel: "Man sieht nur mit dem Herzen gut!" Platon gibt im Phaidon (Sokrates Tod) eine eher nüchterne Antwort.
Entweder wir sterben (Schirling) und ergessen oder wir treten ein ins Reich der Ideen. Beides, wenn es so zutreffen sollte, ist leidensfrei ! Wer sich auf die Seite zu Jesus Christus (Liebe) begibt, eröffnet sich weitere Horizonte. Was nicht weiterhilft, ist die eigene Darmbespiegelung !
Sehr schönes Gedicht !
Olaf

Ursula Rischanek (03.10.2021):
Herzlichen Dank lieber Olaf, nun mit dem kleinen Prinzen gebe ich dir absolut recht, denn wem es an Herzenswärme mangelt, der wird selbige auch nicht erwarten dürfen, so sehe ich es zumindest. Ins Reich der Ideen einzutreten, dagegen hätte ich in Prinzip gar nichts ;-) Liebe Grüße in deinen Sonntag - Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi, ob arm, ob reich,
am Ende sind wir alle gleich,
da nützt dann kein Gejammer,
man trägt uns aus der kalten Kammer,
die Seele schwebt von uns gar fern,
vielleicht schau`n wir herunter dann als Stern!?
Wir beide bleiben aber dem Irdischen noch ein bisschen treu, oder ? :) Liebe Grüße in den Abend, Helga



Ursula Rischanek (03.10.2021):
Liebe Helga, aber natürlich tun wir das, keine Frage ;-)) Herzlichen Dank für Deinen so schönen Reimkommentar und liebe Grüße aus dem nun sonnigen Scheibbs zu Dir! Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).