Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Goldenes Licht“ von Günter Weschke


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Günter Weschke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Sehr schön lieber Günter, dein Gedicht gefällt mir sehr! So kann der ganze Oktober bleiben....
Liebe Grüße aus den Inntaler Bergen,
Christa

Günter Weschke (04.10.2021):
Danke, Chris.... vom Günter

Bild vom Kommentator
Sterben um zu leben.... so ist der Lauf der Dinge seit Ewigkeiten. Dein schönes Gedicht inspiriert. Danke.

LG Veronika

Günter Weschke (03.10.2021):
Danke fürs Lesen, aber der Tod war nicht so gemeint, gemeint war überhaupt, das Ende der Welt.. Verursacht durch das Vernichten von Wälder und das Vermüllen der Meere. LG vom Günter

Bild vom Kommentator
Lieber Günter. Leben kommt und Leben geht, schöne Zeilen von Dir und wann auch immer, kommt auch wieder der Frühling! Grüße Franz

Günter Weschke (03.10.2021):
Lieber Franz, danke für Deine Zeilen, das mit dem Tod sollte darauf hinweisen, dass der Mensch die Natur zerstört und einmal dann, gibt es keine Natur mehr. LG vom Günter

Bild vom Kommentator
Schöne Zeilen! Doch ist die Natur ja nicht tot... sie schläft nur, um dann im Frühjahr wieder aufzuwachen und neu zu strahlen und zu blühen...

Lieben Gruß! Anschi

Günter Weschke (03.10.2021):
Hallo Anschi, danke Dir, dass mit dem Tod sollte zeigen, dass der Mensch die Natur zerstört, einmal dann, gibt es sie nicht mehr. LG vom Günter

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).