Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„ver-träumt“ von Ingeborg Henrichs


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kurzgedichte / Kurze Gedichte“ lesen

Bild vom Kommentator
Dann waren die Träume schöner und es lohnte sich, nicht aufzuwachen, liebe Ingeborg, doch am Ende gehen die Träume seltsame Wege, der Träumende kommt zur Besinnung. Nachdenklich ist das schon!

Herzliche Grüße Dir von Margit

Ingeborg Henrichs (06.10.2021):
Das stimmt, liebe Margit. Träume, seien es nächtliche oder andere Träumereien, entwickeln oftmals ungeahnte Eigenleben... Ein Dankeschön mit lb.Grüssen kommt von Ingeborg

Bild vom Kommentator
...ja Ingeborg, das gibt es auch. Die Zeit des Erwachens kommt von selbst; spätestens dann, wenn man nicht mehr aus und ein weiß.
LG Bertl.

Ingeborg Henrichs (06.10.2021):
Ja, das stimmt, Bertl, erwachen und handeln.Und manchmal werden Träume auch angenehmste Wirklichkeit. Danke für Deine Betrachtungen. Lb.Grüsse schickt Ingeborg

Bild vom Kommentator
Träume sind oft genug wundervoll, zuweilen jedoch auch Schrecken. So wünsche ich Dir liebe Ingeborg vorteilhaft nur wunderschöne Träume und wenn Liebe dabei ist, so sind diese ein Hammer! Liebe Grüße von Franz

Ingeborg Henrichs (06.10.2021):
Danke, lieber Franz , für Deine nette Rückmeldung. Manche Träume tun einfach gut und andere entziehen sich unserer Einwirkung. Lb.Grüsse Ingeborg

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).