Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Lächeln und Freundlichkeit“ von Horst Rehmann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Rehmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Horst,
die. Menschen sind immer mehr auf sich selbst bezogen. Höflichkeit wird gross geschrieben. Ich bin ja 88 Jahre alt. Wir waren keine Superkinder früher, aber anders erzogen, zu mehr Höflichkeit.
Wir fuhren vor einigen Jahren mal in Köln mit der Strassenbahn. Vor mir sassen 3 Kinder auf den Sitzen. Ich stand davor mit meinem Stock. Sie sind nicht aufgestanden. Habe dann gefragt, ob sie nicht meinen, dass sie besser ml aufstehen sollten für alte Leute. sie haben es mit viel Gemotze gemacht. Doch das Schönste war, die Mutter sass daneben und kümmerte sich um nichts. Sie war mit ihrem Handy beschäftigt.
Dazu kann man nicht viel sagen, oder?
Herzlich Wally

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).