Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Über die Meere weit...“ von Karin Keutel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Keutel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Da seh ich direkt Lale Andersen vor mir, wie sie am Hafen sehnsüchtig auf ihn wartet...
Meere faszinieren mich auch, Karin, obwohl sie mir auch unheimlich sind.
Auch dein Foto gefällt mir.
Grüße in deinen Abend
schickt Ingrid


Karin Keutel (21.10.2021):
So kann man es auch sehen liebe Ingrd, einwenig Nostalgie schwingt schön mit. Das Bild entstand auf einer sehr stürmischen Überfahrt nach Helgoland. Als Landratte hat das Meer immer eine besondere Faszination für mich. Herzliche Grüße Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

wer eine Reise macht kann viel erzählen, aber eine Weltreise,
da geht der Gesprächsstoff nicht aus.
Deine Textkarte ist schon sehr ansprechend, sehr gefällt.

Schicke dir liebe Grüße, Hildegard

Karin Keutel (21.10.2021):
Danke liebe Hildegard fürs kommentieren. Gerade in dieser Zeit wo es mit dem Reisen nicht so klappt, ist einwenig träumen angesagt. Das Bild entstand auf einer sehr stürmischen Überfährt nach Helgoland, vor Corona und ich bin immer noch begeistert vom Sturm, dem schäumenden Wasser und von der Insel selbst. Wenn auch keine Weltreise, aber da möchte ich nochmal hin. Liebe Grüße Karin

Bild vom Kommentator
Für mich ist das Meer ein Ort, wo oft poet. Gedanken sprießen! Grüße Dir liebe Karin von Franz

Karin Keutel (21.10.2021):
Wiedermal getroffen lieber Franz, das Meer regt zum Träumen an. Hoffe doch, das es im nächsten Jahr wieder freier wird mit dem Reisen. Liebe Grüße Karin

Bild vom Kommentator
Ein sehr schöner Beitrag liebe Karin.
Eine Seefahrt kann sehr lustig aber auch sehr unangenehm sein. Ich denke dabei an unsere Überfahrt nach Kanada mit der Arosa Sun. Wir hatten hohen Seegang und fast jeder war Seekrank. Das Schiff war überladen, weil wir in LeHavre, Frankreich noch 400 ungarische Flüchtlinge übernehmen mussten, obwohl alle Kabinen besetzt waren.

Herzlich grüßt dich Karl-Heinz

Karin Keutel (21.10.2021):
Lieber Karl-Heinz, du hast viel erlebt, in der für mich weiten Welt. -:)) Bei mir war es eine stürmische Überfährt nach Helgoland, auf der ich die raue See zu spüren bekam, obwohl viele Passagiere mit Übelkeit zu kämpfen hatten, war meine Begeisterung grösser, so etwas mal zu erleben. Herzliche Grüße Karin

Bild vom Kommentator
...ja Karin, und das Meer singt sein Lied;-))) ich hör es schon rauschen.
LG Bertl.

Karin Keutel (21.10.2021):
... da sind wir schon zu zweit, -:))hoffentlich kommt bald wieder die Zeit, wo das Reisen ans Meer unbeschwerte Freude bereitet. LG Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).