Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Unterschätze nicht den Saft der Reben“ von Karin Grandchamp


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Ein guter Wein, ist immer fein! Prost mit einem Rotwein liebe Karin! Franz

Karin Grandchamp (26.10.2021):
Ab und zu ein gutes Tröpfen lieber Franz aber man sollte immer seine Grenzen kennen.herzliche Grüsse und lieben Dank, Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
Wein ist ein kulturelles Getränk, von vielen antiken und klassischen Dichtern gefeiert und besungen. Als ich noch Alkohol getrunken habe, war es Berliner Bier und dazu Tequila, aber ohne Gemüse. Du siehst: eigentlich bin ich ein Prolet. Jetzt trinke ich seit 10 Jahren keinen Alkohol mehr, und hätte bei dir in Frankreich einen schweren Stand. Trotzdem wünsche ich dir, dass du noch lange am Wein deine Freude hast!
Liebe Grüße von Andreas

Karin Grandchamp (24.10.2021):
Lieber Andreas! Ich kenne kaum einen Franzosen, der keinen Wein trinkt. Natürlich darf man es nicht ûbertreiben. Ich trinke nicht viel Wein, nur jeden Abend ein wenig zum Käse. Für mehrere Leiden ist Rotwein gesund. Natürlich ein guter Rotwein. Ich trinke nur Bordeaux, weil die Familie meines Mannes dort den Wein herstellt. Habe ich Gäste im Haus, kann jeder wählen, was er trinken will, Sogar Ärzte bei uns in Frankreich raten manchmal, ab und zu ein Gläschen Rotwein zu trinken. Ich trinke ansonsten kaum Alkohol.Ich danke dir vielmals für den Kommentar, herzliche Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
den verführerischen Saft der Reben sollte man auf keinen Fall
unterschätze, gerade weil er so köstlich schmeckt. Du weißt ja
am besten mit diesem köstlichen Tropfen umzugehen.

Herzliche Samstagsgrüße schickt dir, Hildegard

Karin Grandchamp (24.10.2021):
Liebe Hildegard! Mein Mann hat in Bordeaux Familie, die dort Winzer sind und da habe ich Einiges erfahren über den Rotwein. Ich trinke nicht viel Rotwein, nur abends ein kleines Gläschen zum Käse. Du weisst ja sicherlich, dass wir in Frankreich das Essen immer mit einem Stück Käse beenden. Herzlichen Dank und liebe Sonntagsgrûsse Karin

Bild vom Kommentator
...Karin, wie heißt es doch so schön?

Alter Wein und junge Weiber
sind die besten Zeitvertreiber.

Wohl bekomm's und lG,
Bertl.

Karin Grandchamp (23.10.2021):
Den Spruch kenne ich nicht Bertl aber habe wieder etwas dazu gelernt. Dann mal Proost, schönen Abend und mit Dank lieben Gruss, Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).