Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„K ü s s e“ von Helga Grote


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erfahrungen“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Helga,
jeder Kuss, egal von wen er kommt, ist doch
Achtung vor dem Gegenüber.
Den erzwungenen Kuss lasse ich außen vor.

Lieben Gruß, Hildegard

Helga Grote (29.10.2021):
Ich danke Dir für Deinen Kommentar, liebe Hildegard, Naja, von wem ein Küsschen kommt, ist mir eigentlich nicht egal. Nicht von jedem möchte man sich abschmatzen lassen. Auch wenn es sich u.U. um bekannte Leute handelt. LG in Deinen Abend, Helga

Bild vom Kommentator
Angeregt nachzudenken was ein Kuss alles sein kann . Toll geschrieben !

LG
Micha

Helga Grote (29.10.2021):
Lieber Michael, da möchte man es doch gleich mal ausprobieren, oder! :)) Danke für Deinen Kommentar und lG in Deinen Abend, Helga

Bild vom Kommentator
Sehr schöne Beispiele hast du da gebracht, liebe Helga! Die von Ingrid erwähnten Oma-Küsschen fand mein Sohnemann auch immer schlimm... allerdings war es in dem Fall die Uroma... also meine Oma...
Ich selbst bin ja inzwischen auch Oma, will aber den Enkeln keine Küsschen aufzwingen. Freue mich aber, wenn sie mir eins schenken... :-)
Die Küsse, die einen so richtig in Wallung bringen, die werden wohl im Alter meistens etwas rar... that's life, vermute ich...*schmunzel*

Lieben Gruß! Anschi

Helga Grote (29.10.2021):
Danke dass Du mein Gedicht gelesen und kommentiert hast, liebe Anschi. Als Kind hätte ich auch gern auf das Abknutschen der Oma und der Tanten verzichten können, aber sie haben`s nun mal gemacht und waren entzückt, wenn man gelächelt hat. Die Gunst der Liebesbezeugung im Alter ist nicht weniger geworden nur anders. Die stürmische Wildheit der Jugend ist in Streicheleinheiten zwischendurch übergegangen. was aber nicht weniger Zärtlichkeit bedeutet. Ich wünsch Dir einen liebevollen Freitagabend, Helga

Bild vom Kommentator
Am Schönsten finde ich das Küssen,
wenn wir es wollen und nicht müssen....
(wenn Omas oft beim Wiedersehen
auf Enkelküsschen streng bestehen).

Ein heiterer Gruß kommt von Ingrid


Helga Grote (29.10.2021):
Bin ganz Deiner Meinung, liebe Ingrid. Die Oma und Tanten - Küsschen hab` ich als Kind auch nie gemocht! Danke für Deinen gereimten Kommentar und "Küsschen" :) zu Dir, Helga

Bild vom Kommentator
Wenn sie nicht von Judas kommen liebe Helga, mag ich Küsse! Schmunzel! Aktuell habe ich etwas Ärger mit dem PC , daher Kommentar nur sehr kurz! Gerne gelesen und wie immer sehr schön Grüße von Franz

Helga Grote (29.10.2021):
Danke für Deinen Kommentar, lieber Franz. Naja, im Laufe seines Lebens hat man in dieser Beziehung zu unterscheiden gelernt! "Bussi" in Deinen Freitagabend, Helga

Bild vom Kommentator
In den Küssen kann Freundschaft, Liebe, Achtung, Anerkennung und Zärtlichkeit liegen.
Sie alle haben ihre Bedeutung, und sollten nicht Teil einer Pyramiden-Bewertung sein.
Gefällt mir sehr !!!
HG Olaf

Helga Grote (29.10.2021):
Lieber Olaf, danke für die Kommentierung meines Gedichtes und dass es Dir gefallen hat. LG Helga

Bild vom Kommentator
...Helga, ich seh, du kennst dich da aus,
holst beim Küssen dir das Beste raus.

LG Adalbert

Helga Grote (29.10.2021):
.......,dass will ich wohl meinen! Schließlich hat man ja schon einige Zeit des Lebens geübt :))! Danke für Deinen Kommentar, lieber Bertl und " Bussi, Bussi " zu Dir, Helga

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).