Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Eifersucht“ von Johannes Levin


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Johannes Levin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Emotionen“ lesen

Bild vom Kommentator
Manchmal hat man solche Gedanken, auch wenn man sich selbst dafür nicht leiden mag. Sie zeugen oft von einer negativen Sicht auf sich selbst... man sieht dann gar nicht, dass man in anderen Bereichen vielleicht viel besser dran ist, als der Freund, den man beneidet. Oft erfährt man dann irgendwann in einem zufälligen Gespräch, dass der Freund einen um genau diese Dinge beneidet... denn meist will man gerne das, was man nicht hat... und sieht daneben nicht das, was man hat oder kann...

Nachdenkliche Grüße! Anschi
Bild vom Kommentator
Hallo Johannes, dem besten Freund sollte man immer
seinen Erfolg gönnen, denn wenn du es nicht machst,
belügst du dich selbst, das wäre traurig.
Wo bleibt deine eigene Stärke?

Herzlichen Gruß, Hildegard

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).