Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Oktober – mein Lieblingsmonat“ von Robert Nyffenegger


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild vom Kommentator
Herzliche Grüße in die Schweiz !!!
HG Olaf

Robert Nyffenegger (31.10.2021):
Danke Dir und schicke die besten Grüsse nach Dütschikofen, schönen Sonntag, selbst wenn es regnet und stürmt, Robert

Musilump23

30.10.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Robert, dein aktionsreiches Oktober-Gedicht gefällt mir sehr gut. Egal wo das Auge hinschaut, glitzern die bunten Farben deines Malermeisters “Herbst“, gespickt mit feinen Humor seiner Handlanger-Figuren.
Das ist echte Satire, aus einer trockenen Ernsthaftigkeit, auf deren Grundlage der Humor sich entwickelt und dann die schräge Pointe zünden lässt. Einfach Klasse Robert, das soll dir erst mal einer so exzellent nachmachen!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Robert Nyffenegger (31.10.2021):
Danke Dir herzlich, lieber Karl-Heinz. Viel zu viel des Lobes, das runterläuft wie heisse Schockolade. Ich bewundere Dich für Deine ausgefeilten Kommentare. Wenn Du schon nicht "dchten" willst, könntest Du doch spannende Prosa in bestem Deutsch zum allgemeinen Vergnügen verfassen. Mit einem lieben Gruss und schönen Sonntag, Robert

Bild vom Kommentator
Dein Gedicht gefällt auch mir, lieber Robert! Der Oktober in diesem Jahr ließ jedoch zu wünschen übrig und hat sich auf wenige schöne Tage beschränkt, an denen das Rausgehen Freude machte.
Die Zeitumstellung bräuchte ich nicht und ich kann es nicht fassen, dass es daran scheitert, dass sich die zuständigen Politiker der EU-Länder nicht einigen können, welche "Zeit" sie lassen wollen... Ich wäre dafür, im Zweifelsfall die "echte" Zeit zu nehmen, die vor der ersten Umstellung herrschte...

Lieben Gruß! Anschi

Robert Nyffenegger (31.10.2021):
Sanke Dir herzlich und denke, wenn man sich nicht einmal bei der Zeit einigen kann, wo will man sich dann noch einig sein. Das ist ein wilder Haufen von Selbstdarstellern, Ignoranten und Schuldenmachern. Lieber Gruss und schönen Sonntag, Robert

Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
man kann doch jedem Wetter und auch so manchem Wettergedicht noch was abgewinnen. Mein Lieblingsmonat ist der Juli. Besser schweißgebadet, als zu heiß geduscht. (Frag mal Phil Collins, der weiß das). Lieber ein Schaum- als ein Blutbad.
Liebe Grüße von Andreas

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Danke Dir und Recht hast Du, aber im November dichte ich lieber drinnen als draussen, es sei denn der Gartenhahn. Wegen Frost habe ich ihn entleert, aber das war viel früher einmal. Jetzt wässere ich nur noch drinnen, die Orchideen nur tröpfelweise. Das kann ich. Dir ein schönes ruhiges Wochenende, Robert

Bild vom Kommentator
Sehr ansprechend ausgemalt, Dein Herbstbild, lieber Robert.
Aber ich verstehe nicht, warum so viele Menschen ein Problem
mit dieser Zeitumstellung haben. Ich schlafe immer um diese Zeit.
Die Stunde im Frühjahr sollte dagegen besser
während der Arbeitszeit eingespart werden.
Eine Stunde weniger Arbeit, da kann man doch nicht meckern.
LG Siegfried

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Danke Dir lieber Sifi, eigentlich ist mir die Zeitumstellung auch Wurst. Als Rentier stehe ich einfach jetzt um Zehn Uhr auf oder ist es acht Uhr, spielt eigentlich keine Rolle, bleibe am besten im Nest bis der Frühling anklopft. ieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
schön wieder was von dir zu lesen und es gefällt mir sehr.
Der Oktober meint es mit uns so wunderbar und die Blätter
an den Bäumen wollen noch nicht alle fallen. Doch in der
warmen Stube können wir so herrlich wallen.

Schicke dir liebe Sonnengrüße von Hildegard

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Wie Recht Du hast, herzlichen Dank. In Portugal sind die Blätter kaum gefallen, die waren irgendwie resistenter und vom Himmel fiel nie das weisse Zeug. So ist es eben im Leben, wie man sich bettet, so liegt man. Strassenfeger ist hier bei uns (Schweiz) kein Honigschlecken, gut gehöre ich nicht zu dieser Berufsgruppe und einen Garten habe ich nicht mehr. Dir ein schönes Wochenende, selbst wenn es regnet und stürmt, herzlich Robert

Bild vom Kommentator
...Robert, ist der Oktober noch so schön,
muss nun er auch mal zu Ende gehn;
und die Zeit wird immer trister,
der Herbst zieht nun alle Register.

LG Bertl.


Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Danke Dir bestens, Oktober mag ja noch gehen, aber der November ist zum Vergessen, bleibe wahrscheinlich einfach im Bett. Bei Reinkarnation werde ich ein Murmeltier, pfeifen kann ich schon. Schönen Sonntag, Robert

Bild vom Kommentator

Ganz poetisch klingt es an,
mit was der Herbst begeistern kann.
Ja, bald kommt der "weiße Mann":
und die Kinder fangen an,
diesem eine Gestalt zu geben:
Herr Winter darf auch im
Schneemann leben!

Liebe Grüße sendet dir Renate

(Bald bin ich wieder am Starte)

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Das stellt mich auf, wieder von Dir zu hören und zu lesen.!! Danke dir für Deinen super gereimten Kommentar. .Hoffentlich geht es Dir gesundheitlich gut. Mir stinkt es von Zeit zu Zeit etwas, so melde ich mich hier nicht mehr regelmässig. Aber bei Nässe und Kälte in die Natur ist auch nicht so mein Ding. Wünsche Dir ein gutes Wochenende, herzlich Robert

Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
für uns Rentner ist das mit der Zeitumstellung eigentlich nicht so dramatisch. Wir haben "immer" Zeit!
Doch ich finde die ganze Sache ziemlich doof. Muss auch immer nachlesen ob "vor" oder "zurück". Liegt an mir, weiss ich.
Einen schönen Gruseltag wünscht herzlich Wally

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Danke Dir herzlich,denke oft an Euch zwei und kann Euch gut nachfühlen, wenn man aus dem Süden in den Norden wechselt (muss). Kenne es von der Rückkehr aus Portugal. Zum Glück habe ich noch einen Sohn mit Familie, der dort geblieben ist. Die Tür steht immer offen. Dir und Fred alles Gute! Herzlich Robert

Bild vom Kommentator
Hallo Robert,
klangvoll und mit Humor den Gang des Herbstes beschrieben. Ja, die Zeitumstellung ist gegen die Natur, LG Heidrun

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Danke Dir liebe Heidrun, habe soeben in Deinen Gedichten geschnöbert, gefallen mir bestens. Schönes Wochenende und lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Ja Robert. Schön von Dir zu lesen, Dein Gedicht gefällt mir und leider, "die Zeitumstellung" mit Sicherheit nicht! Grüße Franz

Robert Nyffenegger (30.10.2021):
Danke Dir und vergiss nicht eine Stunde früher den Wecker zu stellen. Dann hast Du zwei Stunden gewonnen. Lieber Gruss Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).