Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Auf den Zeiger geh'n“ von Michael Reißig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

Bild vom Kommentator
Wir sollten nicht nur die Zeit umstellen !
HG Olaf

Michael Reißig (01.11.2021):
Lieber Olaf, dem ist so! Die Umstellung der Uhrzeit ist eigentlich nebensächlich. Das was eigentlich umgestellt werden müsste, kann man gar nicht mehr aufzählen! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Zeitumstellung Michael ist und bleibt für mich, "NONSENS - KAPPES"! Euch Sonntagsgrüße von Franz

Michael Reißig (31.10.2021):
Lieber Franz, da gibt es zurzeit andere Probleme, die ich sogar als hochgefährlich erachte! Besser wäre es, wir hätten wieder mal Grund zum Lachen, was ja bekanntlich gesund geht! Denn was man jetzt jeden Tag zu hören und zu sehen bekommt, geht einem wirklich auf den Zeiger! Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

egal ob ich die Zeiger drehe vor oder zurück: die Zeit in der wir Leben ist verrückt!

Ich schicke dir liebe und sonnige Herbstgrüße
Margitta


Michael Reißig (01.11.2021):
Liebe Margitta, man muss nur den Fernseher oder das Radio einschalten! So erfahren wir leider, dass die Welt von einem Tag auf den anderen noch verrückter wird! Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Du hast es ganau erkannt, lieber Michael,
dieses Hinundher gestelle ist reiner Blödsinn,
so etwas können sich nur Politoker ausdenken,
die zu viel ZEIT haben!!! Ich lebe nur nach einer Zeit,
nach MEINER!!!!

Herzl. Sonntagsgrüße aus dem zeitlosen Norden, Sonja

Michael Reißig (01.11.2021):
Liebe Sonja, die EU konnte sich nicht einigen und das bei einer Sache, die eigentlich gar nicht so schwer zu lösen wäre. Ein Blick auf die politische Landkarte in Europa hat uns nachhaltig bewiesen, dass es zurzeit Dinge gibt, die unbedingt gelöst werden müssten. Mit Sanktionen der EU sollte Weißrusslands Machthaber Lukaschenko das Handwerk gelegt werden, aber das Gegenteil ist leider der Fall! Ich danke dir für den sehr guten Kommentar! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

vielleicht liest du mal was ich Helga geschrieben habe. so ist meine Meinung über die Zeitverschiebung.
Herzlich Wally

Michael Reißig (31.10.2021):
Liebe Wally, ich danke dir von Herzen für den wichtigen Hinweis! Ich werde dies gleich tun! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

wir sind darin geübt, ein Lächeln zieht den Zeiger auf und dann wird aber geschlafen. Klar doch!

Herzlich Margit

Michael Reißig (01.11.2021):
Liebe Margit, wir benötigen halt dringendst viel mehr Zeiger, die jenseits der Uhrwerke angesiedelt sind. Und zwar sind das jene, die das helle Gelächter anzeigen. Aber selbst das dürfte zahllosen Menschen auf den Zeigern gehen! Vielen Dank für den heiteren Kommentar! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
...Michael, du hast recht.
Die Normalität kehrt dennoch nicht zurück.
LG Bertl.

Michael Reißig (01.11.2021):
Hallo Adalbert, das ist auch das, was uns am meisten Sorgen bereiten sollte! Die Normalität liegt zurzeit meilenweit entfernt. Die Vergeltungsmaßnahmen von Weißrusslands Machthaber Lukaschenko, die neue Flüchtlingswelle in jener Zeit der 4. Corona-Welle, dies könnte noch katastrophale Folgen nach sich ziehen! Vielen Dank für die klaren Worte! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,
du hast es richtig dargestellt, eine Stunde bekommen wir nicht
geschenkt. Die Zeitumstellung bringt nur Unruhe mit sich.
Schlafe recht gut und denke daran, du kannst eine Stunde
länger im warmen Bett bleiben.

Schicke dir herzliche Grüße zum Wochenende, Hildegard


Michael Reißig (01.11.2021):
Liebe Hildegard, angeblich konnte sich die EU noch nicht einigen, ob die Sommerzeit oder die Winterzeit als ganzjährige Zeit beibehalten bleiben soll. Und dabei gibt es sogar noch viel gravierendere Probleme zu lösen, wenn ich zum Beispiel an die Flüchtlingskrise in Bezug auf die Vergeltungsmaßnahme von Lukaschenko denke! Ich danke dir von Herzen für den tollen Kommentar! LG. v. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).