Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Friedliche Gedanken“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild vom Kommentator
...Francesco, die Zeit rennt viel zu schnell davon,
doch eine Wandertour ist immer schön,
die schöne Aussicht ist dein Lohn,
die Bank wirst du noch öfter sehn.

LG Bertolucci


Franz Bischoff (05.11.2021):
Auch hier Dir wieder zu gerne meine Zustimmung Don Bertolucci. Das Wetter wird auch wieder besser! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Dir von Deinem Frankenspezl Don Francesco

Bild vom Kommentator
Lieber Franz dem kann ich mich nur anschließen, Die Natur in Stille genießen ist ein großes Geschenk.
LG zu dir von mir


Franz Bischoff (03.11.2021):
Herzlichen Dank liebe Sieghild. Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Wunderbar, lieber Franz. Friedliche Gedanken sollten in jeden Geist einkehren.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (03.11.2021):
Auch Dir lieber Wolfgang wieder mein Dank! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich schließe mich den anderen an. Frieden haben und Gottes Gegenwart spüren - das sind ganz hohe Glücksgüter!
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (03.11.2021):
Herzlichen Dank Dir Andreas! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Musilump23

02.11.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, in deinen Zeilen regiert Nüchternheit Ausgeglichenheit und Sachlichkeit, was immer den Wert als Mensch ausmacht. Das Leben - ohne erhobenen Zeigefinger und großem Aufbe-gehren - in friedlicher Koexistenz zu leben und so schön in Gottes Natur zu genießen, ist heutzutage schon etwas Besonderes.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (03.11.2021):
Besonderes, dies sind auch immer wieder Deine tolle Kommentare lieber Karl - Heinz. Klasse wieder! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Friede und Freude entnehme ich immer wieder aus deinen Gedichten und natürlich hat unser Herr dafûr den Dank verdient. Hat mir Freude gemacht, dein Gedicht zu lesen, herzliche Abendgrüsse Karin

Franz Bischoff (03.11.2021):
Herzlichen Dank liebe Karin! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich möchte mich gerne zu dir setzen, bin auch ganz still.
Die Ruhe tut uns immer gut. Wir wohnen auch zum Glück sehr ruhig. Sehen nur die Tauben auf der anderen Seite über das Dach marschieren.
Nachts sehe ich zig Flugzeuge, aber die sind so weit weg, die höre ich nicht. Ausserdem wenn ich meine "Öhrchen" raus habe, ist Mutter doof( Öhrchen sind die Hörgeräte, die anderen sind die Ohren!)
Habe gestern eine Eule gehört, ist doch toll. In Frankreich hörte ich viele Wochen eine, dann war sie plötzlich weg. Da sagt man immer; wenn Eulen rufen stirb einer. War nicht so.
Herzlich Wally

Franz Bischoff (03.11.2021):
In Kölle am Rhein liebe Wally gibt es auch schöne - wundervolle Bereiche! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Auch wir lieben diese Stille am Ufer... bei uns ist es das Rheinufer... und genießen es gerne, auf einer der (leider sehr wenigen) Bänke auszuruhen. Gerade jetzt im Herbst, wenn die Sportboot-Rennfahrer wieder Pause haben, lässt sich die Stille besonders genießen... ab und an unterbrochen von Vogelgezwitscher oder dem Tuckern eines Last-Schiffes...
Lieben Gruß! Anschi

Franz Bischoff (03.11.2021):
Traumhaft schöne Region liebe Anschi! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

henri

02.11.2021
Bild vom Kommentator
Ein friedlicher Moment des Innehaltens , Franz, und auch der Dankbarkeit, stellt sich beim Lesen Deines sehr schönen Gedichts und dem atmosphärisch ausdrucksstarken Fotos ein.
Herzlicher Gruss
Ingeborg


Franz Bischoff (03.11.2021):
Auch hier liebe Ingeborg mein Dank wieder!Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Die Natur bietet Dir Ruhe und sorgt für Entspannung. Du sagst es ganz richtig. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (03.11.2021):
Herlichen Dank Dir Robert! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
So eine schöne Wandertour und noch einen
wunderschönen Ruheplatz finden und das mit
dieser Aussicht, bist ein Glückspilz, lieber Franz.

Liebe Grüße, Hildegard

Franz Bischoff (03.11.2021):
Dies denke ich sehr oft liebe Hildegard. Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
sehr gefühlvolle Worte, die ich gut nachvollziehen kann.
In der Stille der Natur zur Ruhe kommen und mal den Alltag
vergessen, auch wie du schreibst mal Danke sagen, wie gut
es uns doch gegenüber Anderen geht.

LG Karin



Franz Bischoff (03.11.2021):
Herzlichen Dank liebe Karin. Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Regina Vogel

02.11.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Franz,

wie schön! Ich habe es sehr gerne gelesen.

Liebe Grüße von Regina

Franz Bischoff (03.11.2021):
Herzlichen dank liebe Regina. Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek. Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz !

Vor meiner Bank im Rheinland (Troisdorf) stand:

Biste blank,
komm zur Bank.
Haste Jeld genoch,
komm och
Olaf

Franz Bischoff (03.11.2021):
Schmunzel lieber Olaf! Der Natur bezogen habe ich einen wundervollen Aphorismus gefunden. „Die Natur ist eines der schönsten Bücher wir sollten es öfter zur Hand nehmen und darin lesen“ © Karl Miziolek Man muss hier nicht viel schreiben, ganz einfach nur die Kraft der Natur genießen! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).