Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Martins Züge“ von Jürgen Jost


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Jost anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Gut geschrieben Jürgen! Seine Excellenz, der Hochwürdige, der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki erhält während seiner Auszeit weiter sein volles Monatsgehalt von fast 13.800 Euro. Das ist ja keine Kleinigkeit, oder?
Wer legt da sein Amt von selbst schon nieder?
LG Adalbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).