Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Alt und bekloppt“ von Robert Nyffenegger


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
wie man dich kennt, hast du das Alter sehr gut verdichtet.
Mit einer Prise Humor ist alles leichter zu ertragen.

Schicke dir liebe Grüße, Hildegard

Robert Nyffenegger (13.11.2021):
Du sagst es und ich kann Deine Meinung nur teilen. Herzlicher Dank und lieber Gruss Robert

Musilump23

12.11.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Robert, dein erfrischend heiteres Gedicht über das Älterwerden und den einschleichenden Altersstarsinn, hat Witz und Charme. In knackigen Versen triffst du den Nagel auf den Kopf. So setzt sich das Abenteuer "Alter" aus täglich zu sehenden Realitäten von Wundern, Verrücktheiten und auch Spuren von Katastrophen zusammen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (13.11.2021):
Danke Dir herzlich. Ja, mit zunehmendem Alter hat man es schwer alles einigermassen auf die Reihe zu kriegen. Die Tage werden immer kürzer, die Nächte länger, ganz unabhängig von der Jahreszeit. Unerledigtes türmt sich und man ist froh, dass es noch viel zu tun gibt. Dir ein schönes Wochenende, lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Großartig, wie du das Alter mit seiner Problematik inszeniert hast, lieber Robert. Warten wir also, was wir dann noch alles erdulden müssen. Satirisch und evtl. auch realistisch in einigen Passagen. Herzlichst RT

Robert Nyffenegger (12.11.2021):
Danke Dir, Blödsinn kann auch mal Freude machen. Werden sehen was noch alles auf uns zukommt. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
...ja Robert, viel kann man da nicht dagegen tun,
sich höchstens öfters auszuruhn.

LG Bertl.

Robert Nyffenegger (12.11.2021):
Danke Dir, aber ausruhen, stundenlang sich im Bett suhlen, das ist genau das Falsche. Dann kommt man auf so blödsinnige Gedanken, das ist meine persönliche Erfahrung. Aber jeder muss das mit sich selber ausmachen. Ein schönes Wochenende und ein lieber Gruss, Robert

Bild vom Kommentator
Mit Schmunzeln gelesen lieber Robert und vor allem, "es gefällt mir"! Grüße Franz

Robert Nyffenegger (12.11.2021):
Danke Dir, wenn Dir mein Blödsinn gefällt, aber es ist mir ja nur ein Anliegen, wenn die ernsten und stets gutgemeinten Ergüsse hier im Forum etwas aufgelockert werden. Das Leben an sich ist doch schon ernst genug. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Mein Freund Walter ist auch ein Alter,
ist arm, aber glücklich wie ein Falter.
Gehn die anderen maloochen,
freut er sich auf Rivekochen (Reibekuchen).
Ich bin 68. Altersbedingt verliere ich etwas,
aber es kommt auch Neues hinzu.
Lass mich weiter schlafen, und mach die Türe zu !
Dein Gedicht habe ich gern gelesen !!!
Olaf


Robert Nyffenegger (12.11.2021):
Lieber Olaf, hab Dank für Deine Worte. Werde im Februar 84 Jahre alt und Du weisst ja, die Alten darf man nicht mehr ernst nehmen. Da gerät vieles Durcheinander, die Verarbeitung der Lebenserfahrungen resultiert in einem Mischmasch und gerät zum Käseauflauf. Dir ein schönes Wochenende, lieber Gruss Robert.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).