Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Licht ins dunkel“ von Roland Drinhaus


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallihallo, ich hatte es auch schon gern gelesen und finde es echt originell! LG. L.

Roland Drinhaus (15.11.2021):
Ich grüße mal ganz herzlich und danke sehr für den schönen Kommentar. L.G. Roland

Bild vom Kommentator
Lieber ein Licht anzünden, als über die Finsternis klagen.
Es muss in dir brennen, was du in anderen entzünden
willst.
Herzliche Wochenendgrüße
Olaf

Roland Drinhaus (15.11.2021):
Lieber Olaf. Was da am Samstag in mir brannte war der Wunsch, mich bei e-stories und bei euch mal wieder bemerkbar zu machen.... es war nun kein brennen, aber ein Bedürfnis. Wenn ich dann am Schluß die Gerechtigkeit mit Licht gleichsetze, dann möchte ich die Finsternis der Ungerechtigkeit natürlich vertreiben. Und schwupps -auch heute bin ich wieder mit einer kuriosen Weisheit präsent. Ich danke für den Kommentar und grüße herzlich, Roland.

Bild vom Kommentator
Roland, damit hast du Licht ins Dunkel gebracht
und du verstehst, wie man das macht.

LG Adalbert.

Roland Drinhaus (15.11.2021):
Ganz herzlichen Dank, lieber Bertl. Ich bin der Poesie immer noch sehr nahe; nur mit den Jahren ändert sich das Umfeld. Ich begann vor 13 Jahren als ich noch bei "Happy" schrieb. Dann kam Wkw ne kurze Zeit und bei Twitter bin ich nun auch schon 3 Jahre. Die Zeit vergeht rasend! Doch ich freue mich immer wenn ich von dir lese; denn seid eh und jeh gehörst du dabei meistens zu den ersten. L.G. Roland

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).