Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Menschenverachtung“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Bild vom Kommentator
Da stimme ich dir zu, lieber Franz! Es ist traurig, dass der Pflegenotstand in unserem Land bereits so groß ist, dass solche Überlegungen überhaupt angestellt werden... es sollte in unserer westlichen Zivilisation Ziel sein, diese Mängel zu beseitigen, anstatt darüber zu debattieren, "wen man im Zweifelsfall nicht behandelt"...
Traurige Grüße! Anschi

Franz Bischoff (22.11.2021):
Wir beide meine liebe Anschi schätzen "chrstliche Werte"! Hier und daran komme ich nicht vorbei, da spreche ich mit Offenheit! Welche Denkweise auch immer ein Mensch vor allem dem Thema Covid bezogen hat, „ob Schwurbler oder Impfbefürworter“, alle sind „MITMENSCHEN“! Entwickelt jemand wie man es in den letzten Tagen zu oft hört Gedanken, Impfgegner von einer Behandlung auf der Intensivstation auszuschließen, so hat dieser vieles nicht verstanden und vor allem nicht „humane“ – „christliche Werte“! Vor allem leben wir in einem „Sozialstaat“, in dem die starken Menschen berechtigt schwache Menschen der Gesellschaft tragen! Wie abwegig – niederträchtig diese Gedankengänge sind, darüber schweige ich besser und ich habe dies oft genug in verschiedenen Gesprächen einigen Mitmenschen bekundet! Ich kann nur sagen, „wie weit sind wir gekommen in Deutschland? „! Als Fazit, wenn schon die Politiker und vor allem hier die FDP versagen, so sollten wir noch Verstand und Würde zeigen und traurig, Tiere sind zu oft vernünftiger als Menschen! Danke jedoch für den Kommentar und liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Hier schliesse ich mich zu hundert Prozent der Aussage von Bertl an. Euch einen schönen Sonntag, herzliche Grüsse Karin

Franz Bischoff (22.11.2021):
Auch Dir von Herzen mein Dank liebe Karin! Hier und daran komme ich nicht vorbei, da spreche ich mit Offenheit! Welche Denkweise auch immer ein Mensch vor allem dem Thema Covid bezogen hat, „ob Schwurbler oder Impfbefürworter“, alle sind „MITMENSCHEN“! Entwickelt jemand wie man es in den letzten Tagen zu oft hört Gedanken, Impfgegner von einer Behandlung auf der Intensivstation auszuschließen, so hat dieser vieles nicht verstanden und vor allem nicht „humane“ – „christliche Werte“! Vor allem leben wir in einem „Sozialstaat“, in dem die starken Menschen berechtigt schwache Menschen der Gesellschaft tragen! Wie abwegig – niederträchtig diese Gedankengänge sind, darüber schweige ich besser und ich habe dies oft genug in verschiedenen Gesprächen einigen Mitmenschen bekundet! Ich kann nur sagen, „wie weit sind wir gekommen in Deutschland? „! Als Fazit, wenn schon die Politiker und vor allem hier die FDP versagen, so sollten wir noch Verstand und Würde zeigen und traurig, Tiere sind zu oft vernünftiger als Menschen! Danke jedoch für den Kommentar und liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
So ist es, lieber Franz. Solche Typen gibt es leider auch.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (22.11.2021):
Traurig dies und es schmerzt lieber Wolfgang! Hier und daran komme ich nicht vorbei, da spreche ich mit Offenheit! Welche Denkweise auch immer ein Mensch vor allem dem Thema Covid bezogen hat, „ob Schwurbler oder Impfbefürworter“, alle sind „MITMENSCHEN“! Entwickelt jemand wie man es in den letzten Tagen zu oft hört Gedanken, Impfgegner von einer Behandlung auf der Intensivstation auszuschließen, so hat dieser vieles nicht verstanden und vor allem nicht „humane“ – „christliche Werte“! Vor allem leben wir in einem „Sozialstaat“, in dem die starken Menschen berechtigt schwache Menschen der Gesellschaft tragen! Wie abwegig – niederträchtig diese Gedankengänge sind, darüber schweige ich besser und ich habe dies oft genug in verschiedenen Gesprächen einigen Mitmenschen bekundet! Ich kann nur sagen, „wie weit sind wir gekommen in Deutschland? „! Als Fazit, wenn schon die Politiker und vor allem hier die FDP versagen, so sollten wir noch Verstand und Würde zeigen und traurig, Tiere sind zu oft vernünftiger als Menschen! Danke jedoch für den Kommentar und liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Du sagst es richtig und so sollte es auch sein. Aber im Notfall, wenn der Ansturm zu gross wird, kommt notgedrungenermassen die Triage zum Zug. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (22.11.2021):
So wird es leider kommen lieber Robert und meine Bewunerung jedem Arzt! Hier und daran komme ich nicht vorbei, da spreche ich mit Offenheit! Welche Denkweise auch immer ein Mensch vor allem dem Thema Covid bezogen hat, „ob Schwurbler oder Impfbefürworter“, alle sind „MITMENSCHEN“! Entwickelt jemand wie man es in den letzten Tagen zu oft hört Gedanken, Impfgegner von einer Behandlung auf der Intensivstation auszuschließen, so hat dieser vieles nicht verstanden und vor allem nicht „humane“ – „christliche Werte“! Vor allem leben wir in einem „Sozialstaat“, in dem die starken Menschen berechtigt schwache Menschen der Gesellschaft tragen! Wie abwegig – niederträchtig diese Gedankengänge sind, darüber schweige ich besser und ich habe dies oft genug in verschiedenen Gesprächen einigen Mitmenschen bekundet! Ich kann nur sagen, „wie weit sind wir gekommen in Deutschland? „! Als Fazit, wenn schon die Politiker und vor allem hier die FDP versagen, so sollten wir noch Verstand und Würde zeigen und traurig, Tiere sind zu oft vernünftiger als Menschen! Danke jedoch für den Kommentar und liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Es ist wahrhaftig erschreckend wie sich jetzt alles
entwickelt, lieber Franz, es ist fast nicht mehr zu
verstehen.

Liebe Grüße, Hildegard

Franz Bischoff (22.11.2021):
Mein Dank Dir meine liebe Hildegard und ich kann Dir nur zustimmen! Wir denken konform! Hier und daran komme ich nicht vorbei, da spreche ich mit Offenheit! Welche Denkweise auch immer ein Mensch vor allem dem Thema Covid bezogen hat, „ob Schwurbler oder Impfbefürworter“, alle sind „MITMENSCHEN“! Entwickelt jemand wie man es in den letzten Tagen zu oft hört Gedanken, Impfgegner von einer Behandlung auf der Intensivstation auszuschließen, so hat dieser vieles nicht verstanden und vor allem nicht „humane“ – „christliche Werte“! Vor allem leben wir in einem „Sozialstaat“, in dem die starken Menschen berechtigt schwache Menschen der Gesellschaft tragen! Wie abwegig – niederträchtig diese Gedankengänge sind, darüber schweige ich besser und ich habe dies oft genug in verschiedenen Gesprächen einigen Mitmenschen bekundet! Ich kann nur sagen, „wie weit sind wir gekommen in Deutschland? „! Als Fazit, wenn schon die Politiker und vor allem hier die FDP versagen, so sollten wir noch Verstand und Würde zeigen und traurig, Tiere sind zu oft vernünftiger als Menschen! Danke jedoch für den Kommentar und liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Ein Mensch fühlt gleich sie wie verwandelt,
sobald man menschlich ihn behandelt.
Eugen
Bertl hat RECHT ! Wer keine Liebe erfährt (erfahren hat), tut sich schwer,
ein Empath (Menschenfreund !) zu werden !
Herzliche Grüße in den Abend !!!
Olaf


Franz Bischoff (22.11.2021):
Lieber Olaf, von Herzen Dank Dir wieder und Klasse von Dir! Hier und daran komme ich nicht vorbei, da spreche ich mit Offenheit! Welche Denkweise auch immer ein Mensch vor allem dem Thema Covid bezogen hat, „ob Schwurbler oder Impfbefürworter“, alle sind „MITMENSCHEN“! Entwickelt jemand wie man es in den letzten Tagen zu oft hört Gedanken, Impfgegner von einer Behandlung auf der Intensivstation auszuschließen, so hat dieser vieles nicht verstanden und vor allem nicht „humane“ – „christliche Werte“! Vor allem leben wir in einem „Sozialstaat“, in dem die starken Menschen berechtigt schwache Menschen der Gesellschaft tragen! Wie abwegig – niederträchtig diese Gedankengänge sind, darüber schweige ich besser und ich habe dies oft genug in verschiedenen Gesprächen einigen Mitmenschen bekundet! Ich kann nur sagen, „wie weit sind wir gekommen in Deutschland? „! Als Fazit, wenn schon die Politiker und vor allem hier die FDP versagen, so sollten wir noch Verstand und Würde zeigen und traurig, Tiere sind zu oft vernünftiger als Menschen! Danke jedoch für den Kommentar und liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Nun lieber Franz, in Zeiten wie diesen, wo es schon zu Entscheidungen kommt, wem und wem nicht geholfen wird aufgrund der Kapazitäten - aber Hauptsache es wird weiterhin recht fröhlich demonstriert!!!

Grüße in Dein Wochenende - Uschi

Franz Bischoff (20.11.2021):
Hallo liebe Uschi. Hier wird es so kommen und für mich ist dies mehr als traurig, doch so mancher Gegner wird dann bei Angehörigen so richtig Stimmung manchen und auf eine Behandlung bestehen! Wie gesagt, eine sehr traurige Sache und da habe ich wahrlich Mitleid mit allen. Mein Nachbar ist Arzt und mir ist klar um was es hier geht! Aktuell geht auch bei uns die Post ab! Danke Deinem Kommentar Uschi und passe gut auf Dich auf. Grüße – Wünsche Dir von Franz

Bild vom Kommentator
...Francesco, meist sind das Menschen, die mit sich selbst nicht klarkommen und die sich selbst nicht mögen, Aufwiegler_innen, die anderen nur schaden wollen.
LG Bertolucci

Franz Bischoff (20.11.2021):
Oft mein Spezl Don Bertolucci ist es schon mehr als bedenklich, was so manche auch hier im Forum bedacht oder unbedacht äußern! Dabei sind wörtliche Aussagen in Antworten vorhanden, da würde sich Gott am Kruzifix wenn er könnte, am liebsten umdrehen und mir dreht sich dabei der Magen um! Als Fazit hier ein Denkspruch von Albert Schweitzer. "Humanität besteht darin, dass niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird". (Albert Schweitzer) Dir wie immer mein Dank und vor allem Grüße Dir und Familie von Francesco *Ja und man nennt sich dann noch immer "Christ"!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).