Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Tränenreicher Abschied“ von Ingrid Baumgart-Fütterer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tod“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
es ist ein sehr berührendes Gedicht und das Kind, der kleine Engel,
ahnt bestimmt nicht, dass seine Mutter von ihm geht.
Es ist immer traurig, wenn ein Kind ohne die Obhut seiner Mutter
den Weg gehen muss.

Herzliche Grüße, Hildegard

Ingrid Baumgart-Fütterer (22.11.2021):
Liebe Hildegard ja, es ist immer eine todtraurige Angelegenheit, wenn durch den viel zu frühen Tod eine Mutter-Kind-Bindung so gewaltsam zerrissen wird. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid. Ich habe schon sehr viele Jahre mit dem "Kinderhospiz Bärenherz" Verbindung und spende dort zuweilen und verständlich auch sehr gerne!So hatte ich längere Zeit Verbindung mit einer Frau, die Schwester in einem Kinderhospiz war und an viele Gespräche erinnere ich mich immer wieder! Grüße Dir von Franz

Ingrid Baumgart-Fütterer (22.11.2021):
Lieber Franz, deine Spende kommt auf jeden Fall den "armen Würmchen" zugute, die - kaum auf der Welt - diese wieder verlassen müssen. Die Arbeit in einem Kinderhospiz ist sehr anspruchsvoll, vor allem, weil auch die Eltern dieser Kinder so viel Aufmerksamkeit und empathische Teilhabe benötigen. Ich habe des Öfteren von Hospizpflegerinnen gehört, dass etliche der sterbenden Kinder sehr tapfer sind und nicht selten ihre Eltern trösten. Liebe Grüße Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).