Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die vierte Welle“ von Irene Rabenbauer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Rabenbauer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild vom Kommentator
...stimmt Irene, abgesehen davon, wie viele Milliarden so ein Lockdown wieder kostet. Und zur Kassa kommen die Steuerzahler_innen.
LG Bertl.
Bild vom Kommentator
Leider in vielen Punkten nur zu wahr, dein mahnender Text! Es ist unbegreiflich, wie viele Fehlentscheidungen es gab... sowohl von den Verantwortlichen "oben", als auch von denen unten, denen nur das eigene Recht wichtig scheint. Und selbst die, die sich impfen lassen, müssen bei nachlassendem Impfschutz ewig auf die dritte Impfung warten, wenn statt 6 Monaten erst 5 vergangen sind... Da wird wohl wieder nur helfen, im Advent ALLES an größeren Veranstaltungen abzusagen, vor allem solche, die ohne Mundschutz abgehalten würden... Wir hatten so sehr gehofft, dass das in diesem Jahr anders werden würde mit der Impfung...
Traurige Grüße! Anschi
Bild vom Kommentator
Bei diesem Thema fehlt bei vielen und vor allem in der Politik nicht nur Vernunft und Sachlichkeit, sondern zu viele haben keinen A... in der Hose! Traurig liebe Irene und hier hat auch die FDP große Mitschuld! Grüße in den Abend von Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).