Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Abendsummen“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
der Glaube, dass dich das Bienentier genervt hatte, hielt nur kurz an. Denn die Künste, die diese fleißigen Bienentiere wecken, nähren die Vorfreude auf das kommende Abensummen. Und auch die Erinnerungen an jene Zeit, als Karel Gott mit dem Supersong "Biene Maja", die Hitparaden erstürmte, laden zum abendlichen Mitsummen förmlich ein!
Tolle, stimmungsvolle, Poesie!
LG. v. Michael

Margit Farwig (25.11.2021):
Lieber Michael, ich mag Bienen. Wenn sich eine in mein Glas Saft verirrt hat, dann halte ich meinen Finger rein, sie klettert mit letzter Kraft darauf, putzt sich dankbar ihre Flügel usw. und schwirrt davon. Sie würde mich nie stechen. Das sind so wunderbare Momente mit der Natur. Herzllichen Dank und liebe Grüße dir von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, Biene Maja lässt grüßen! Auch bei uns hatte sich vor Kurzem ein Wespentier verirrt. Etwas ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Hat mich aber nach mehrmaligem Umschwirren wieder verlassen. Das sind so die kleinen Abwechslungen im Alltag. LG Helga

Margit Farwig (25.11.2021):
Liebe Helga, ich mag Bienen. Wenn sich eine in mein Glas Saft verirrt hat, dann halte ich meinen Finger rein, sie klettert mit letzter Kraft darauf, putzt sich dankbar ihre Flügel usw. und schwirrt davon. Sie würde mich nie stechen. Das sind so wunderbare Momente mit der Natur. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
deine Zeilen passen so gut zu dem heutigen Tag, der
sich von der besten Seite zeigte, nach den nebligen
Tagen. Gefällt mir sehr.

Herzliche Grüße, Hildegard

Margit Farwig (25.11.2021):
Liebe Hildegard, ich mag Bienen. Wenn sich eine in mein Glas Saft verirrt hat, dann halte ich meinen Finger rein, sie klettert mit letzter Kraft darauf, putzt sich dankbar ihre Flügel usw. und schwirrt davon. Sie würde mich nie stechen. Das sind so wunderbare Momente mit der Natur. Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von Margit

henri

24.11.2021
Bild vom Kommentator
...da kommt doch Vorfreude auf warme Sommerabende auf, liebe Margit. Bildreiche Poesie mit Klangeffekt, als hörte man das Summen der Bienen. Schön geschrieben.
Herzlich grüßt Dich Ingeborg

Margit Farwig (25.11.2021):
Liebe Ingeborg, ich mag Bienen. Wenn sich eine in mein Glas Saft verirrt hat, dann halte ich meinen Finger rein, sie klettert mit letzter Kraft darauf, putzt sich dankbar ihre Flügel usw. und schwirrt davon. Sie würde mich nie stechen. Das sind so wunderbare Momente mit der Natur. Herzlichen Dank und liebe Grüße Dir von Margit

Bild vom Kommentator
Das sind die positiven Gedanken, liebe Margit, die diese trübe Zeit erhellen. Herzlichst RT

Margit Farwig (25.11.2021):
Lieber Rainer, ich mag Bienen. Wenn sich eine in mein Glas Saft verirrt hat, dann halte ich meinen Finger rein, sie klettert mit letzter Kraft darauf, putzt sich dankbar ihre Flügel usw. und schwirrt davon. Sie würde mich nie stechen. Das sind so wunderbare Momente mit der Natur. Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

gern dein Abendsummen gelesen,
da kommen liebe Erinnerungen auf.

Da lasse ich mich nieder
so unterm weißen Flieder
bei Bienchen Maja, summ summ -
ohne Geheul und Gebrumm….
( Als Kind hatte meine T. diesen Namen…)
Das mußte jetzt raus
Liebe Morgengrüße schickt dir herzlich
Deine Gundel



Margit Farwig (25.11.2021):
Liebste Gundel, ich mag Bienen. Wenn sich eine in mein Glas Saft verirrt hat, dann halte ich meinen Finger rein, sie klettert mit letzter Kraft darauf, putzt sich dankbar ihre Flügel usw. und schwirrt davon. Sie würde mich nie stechen. Das sind so wunderbare Momente mit der Natur. Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).