Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Christbaum“ von Olaf Lüken


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

Aus früher Zeit

Erinnerung die in uns ist und am Erwachen,
vom Glöckchen, das dann endlich, endlich klingt
und Kekseduft so fein dir in die Nase dringt,
wie hell und unbeschwert, ein Kinderlachen.

Die Augen groß und glänzend unterm Baum,
wenn leuchtend hell der Kerzenschein,
so glänzend auch im Glas das Schlückchen Wein
und die Erinnerung nunmehr als schöner Traum.

Mag sein, vielleicht war man auch mehr bescheiden,
gab weniger und doch auch nichts was wohl zu neiden,
so viele Jahre sind seither vergangen.

Zurückgeblickt mit Wehmut, die manchmal gefangen,
weil Zeit, sie dreht sich leider nicht zurück,
wie's einmal war, Erinnerung ans kleine, große Glück.

- Uschi R. -

Ich danke dir vom Herzen lieber Olaf für den Input, der mich angeregt hat einfach ein kleinwenig von deinen Gedanken aufzugreifen.

Einen wunderschönen Abend mit herzlich lieben Grüßen in Denselbigen - Uschi

Olaf Lüken (10.12.2021):
Liebe Uschi, dein Gedicht treibt mir die Tränen in die Augen.! Ja, so ist es ! Stört mir nicht den Traum der Kinder. Mag diese Devise für alle Zeit Geltung haben - gleich einer Magna Charta Libertatum (1215 !) Liebe Grüße in den Abend !!! Olaf

Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,,
ein wunderschönes Gedicht, das die Weihnachtszeit, wie aus meiner Kindheit,
nicht verblasen lässt.

Schicke dir herzliche Grüße, Hildegard

Olaf Lüken (10.12.2021):
Hallo Hildegard, DANKE für deinen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Nebenbei: Du trägst den Namen einer großartigen Frau. Hildegard von Bingen, die Sybille vom Rhein. Sie gehörte zu den wenigen Wesen, die Kaiser Friedrich I. (Barbarossa 1122-90) die Leviten lasund von Papst Eugen (III.) als heiliges Wesen anerkannt wurde ! Herzliche Grüße in den Abend ! Olaf

Bild vom Kommentator
Ein tiefsinnig, beeindruckendes Gedicht, einer ganz anderen Art, Olaf.

LG Bertl.


Ein Hinweis, besser würde passen:
Licht und Wärme füllen den Raum,
Geschenke liegen um den Baum.

Olaf Lüken (10.12.2021):
Hallo Bertl, DANKE für deinen Vorschlag, den ich umgehend umgesetzt habe ! Herzliche Grüße in den Tag ! Olaf

Bild vom Kommentator
Wunderschöne Weihnachtspoesie lieber Olaf! Richtig schön! Grüße Franz

Olaf Lüken (10.12.2021):
Hallo Franz, ich wünsche mir eine Zeit, wo das Gemeinsame mehr wiegt, als das Trennende ! Danke für deinen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe ! Herzliche Grüße in den Sonnentag, wenn auch das Wetter, hier vor Ort, mittelprächtig ist. Olaf

Bild vom Kommentator
Ein ausgezeichnetes stimmungsvolle Weihnachtsgedicht, das mich an die Jugendzeit erinnert. Seit einigen Jahren, vielleicht Jahrzehnten, hat sich dieses Bild nicht verfinstert, aber ist in einer dichten Nebelwand verschwunden. Herzlich Robert

Olaf Lüken (10.12.2021):
Hallo Robert ! Mein Christbaumgedicht ist ein Erinnerungsgedicht. Den Inhalt deines Kommentars teile ich ohne Wenn und Aber ! Herzliche Grüße in den Tag !!! Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).