Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Warum ich Reime reime “ von Michael Bernt


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Bernt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ratschlag“ lesen

Bild vom Kommentator
Ein schönes Plädoyer für das Gedichteschreiben! :-) Ja... mit etwas Wille und Mühe findet man oft den passenden Reim, der auch gut klingt... und dies ist dir in dem heutigen Text erneut gut gelungen! Ich sitze auch oft eine Weile und schiebe die Worte hin und her, bis ich zufrieden bin... Aber manchmal darf es auch ganz zwanglos reimlos sein... dann passt das auch! :-)

Herzliche Weihnachtsgrüße! Anschi

Michael Bernt (23.12.2021):
Liebe Anschi, danke für Deinen Kommentar ! Auch Dir nur die besten Weihnachtsgrüße !

Bild vom Kommentator
Ein jeder Reim erstickt im Keim,
ist er gelungen nicht und rein.

Micha, nicht so ist es bei dir,
denn die gefallen alle mir.

LG Bertl.

Michael Bernt (23.12.2021):
Lieber Bertl, danke für Deinen Kommentar und wie gewohnt, in gut gereimter Form . Frohe Festtage wünsche ich Dir !

Bild vom Kommentator

Deine Erkenntnis ist noch manchem
befremdlich - aber ich gebe dir recht.
Ein wahres Bemühen lässt Poesie blühen.
Ist man der Sprache verbunden,
hat man die Liebe zum Wort,
setzt sich ein Anfangsreigen
worttänzerisch fort...

Liebe Grüße sendet dir Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).