Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Dein Nächster“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
Dein Gedicht löst Wärme und Besinnlichkeit aus.
So soll es sein, weich gelächelt mit schönster Melodie.
Liebe Mittagsgrüße in GRAU schickt dir deine Gundel,
gehe aber jeden Tag an die frische Ostseeluft, die
Möwen rufen…

Margit Farwig (29.12.2021):
Liebste Gundel, wir wollen uns ja immer wieder zulächeln virtuell, das tut auch gut. Grüße doch bitte die Möwen von mir, ich mag sie, auch wenn mir mal eine das Eis aus der Hand geklaut hat in Norddeich. Schöne Grüße in deine Mittagsruhe und ganz liebe Grüße von deiner Margit

Bild vom Kommentator
Lieber Margit, hinter einer rauen Schale steckt vielfach ein weicher Kern. Liebe Grüße in Deinen Abend und zum Jahreswechsel schickt Dir, Helga

Margit Farwig (28.12.2021):
Da danke ich Dir sehr herzlich, liebe Helga, wollte Dir auch gerade kommentieren, bin im Durchmarsch...:) Ein lieber Gruß zum Jahreswechsel Dir von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
in einem Antlitz mit scharfen Zügen liegt sehr versteckt
die Warmherzigkeit, die ihm leider genommen wurde.

Herzliche Grüße, Hildegard

Margit Farwig (28.12.2021):
Liebe Hildegard, es ist immer ein Rantasten an Menschen, ob man ihnen vertrauen darf. Oft gelingt es. Herzliche Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
auch eine raue Schale ist imstande, seinen Kern mit einer bezaubernd hellen Melodie erklingen zu lassen, und die äußeren harten Eindrücke in Form der Gesichtszüge, die dem Nachbarn sofort ins Augen fielen, zu korrigieren!
Ein tolles Gedicht, das sich ein Mensch, der stets auf Vorurteilen traut, ins Stammbuch schreiben sollte!
LG. v. Michael

Margit Farwig (28.12.2021):
Lieber Michael, wir müssen uns immer vorsehen und den Menschen in die Augen sehen, dann können wir ihm vertrauen und gemeinsam helle Melodien erklingen lassen. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Da schwingt Menschenkenntnis mit und Empathie!
Sehr ansprechender Text, gefällt mir.

LG Herbert

Margit Farwig (28.12.2021):
Mit den Jahren wird man erfahren und kann letztlich guten Menschen Glauben und Empathie schenken, das tut gut. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Ein guter Einfall gegen die Verbitterung und vielleicht hin zur Versöhnung! Sieht man mal von leider all zu vielen Feindseligkeiten ab. LG. L.

Margit Farwig (28.12.2021):
Man kann nicht sagen, man ist sich selbst der Nächste, nein, den Nächsten sollte man erinnern, hier ist ein Mensch, der nicht verbittern will aber versöhnen. Ja, die Feinseligkeiten nehmen nicht ab, die Scheinheiligkeit triumphiert... Ein herzliches Dankeschön und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Der Mensch zeigt sein Gemüt, wenn er vertraut. Am besten funktioniert das wirklich von Angesicht zu Angesicht. Die Augen !!!

Ein wunderschönes Gedicht, Margit.
Liebe Grüße zwischen den Jahren
schickt Dir Ingrid

Margit Farwig (28.12.2021):
Herzlichen Dank, Ingrid, und ebensolche Grüße Dir von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).