Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Auf den Mond mit altem Jahr“ von Michael Reißig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Michael, dein Gedicht gefiel mir ausnehmend gut, da ich deinen guten Gedankengang komplett teile. Dir und deinen Lieben meine besten Wünsche zum Neuen Jahr! Bleib gesund. Das wünscht von Herzen dir RT.

Michael Reißig (30.12.2021):
Lieber Rainer, es ist ja nicht nur Corona und die in diesem Kontext immer stärker ins Rollen kommende Protestwelle! Die Krise im Konflikt um die Ukraine, aber auch die zunehmende Flüchtlingswelle, die sich mit der Omikron-Welle vermischen könnte. Es haben sich halt zu viele Konflikte angestaut, deren Lösungen ich auf einen Schlag gar nicht mehr für machbar halte. Wie schade, dass man dieses gesamte Konfliktpotenzial nicht mit einem Schuss auf den Mond entsorgen kann! Ich danke für den tollen Kommentar und wünsche Dir einen Guten Rutsch in ein gesundes und friedvolles NEUES JAHR! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

wir glauben noch an Wunder, auch wenn wir sie ein wenig anschieben müssen. Das Donnern und Wallen soll an uns vorbei schallen. Ein gutes Gedicht..

Herzliche Grüße und ein gesundes neues Jahr von Margit

Michael Reißig (03.01.2022):
Liebe Margit, dem ist so! Auch Wunder kommen selten von allein, sondern auch ihr Entstehen beruht auf gewissen Ursachen. Manchmal muss man diese auch anschieben! Ich danke für den tollen Kommentar und wünsche dir einen guten Start in ein gesundes und friedvolles neues Jahr! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Schwer ist's an Wunder glauben,
sie allzu viele Kräfte rauben;
der Karren ist schon zu verfahren,
wir kommen raus da erst in Jahren.

Michael, die gold'nen Jahre sind vorbei,
doch es kommt sicher bald der Mai
und bis zum Sommer sind wir wieder frei.

GN8 und lG, Bertl.

Michael Reißig (30.12.2021):
Lieber Adalbert, wir sollten schon versuchen, dieses Fünkchen Optimismus in unseren Köpfen zu behalten. Aber wenn man allein sieht, wie stark sich die Fronten verhärtet, ist es halt verdammt schwer, die Hoffnung beizubehalten. Da sind die Karren halt schon zu tief in den Dreck gesunken! Ich danke für den tollen Kommentar und wünsche Dir und Deinen Lieben noch einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und friedvolles 2022! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Moichael,
so unsicher die Zeit auch ist, lassen wir uns nicht von der Angst
ins Jenseits treiben. Bis jetzt habe ich den Mut nicht verloren und
so soll es auch bleiben, den ich dir gerne vermitteln möchte.

Schicke dir herzliche Grüße, Hildegard

Michael Reißig (30.12.2021):
Liebe Hildegard ich danke von Herzen für die Mut machenden Worte deines tollen Kommentars! Denn es bleibt ja auch noch die Hoffnung auf bessere Zeiten uns erhalten. Schließlich kommt ja ein Wunder meist dann, wenn man deren Wahrscheinlichkeit, dass es wahr werden könnte, bereits abgeschrieben hat! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben aus ganzem Herzen einen guten Rutsch in ein gesundes und friedvolles NEUES JAHR! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Lieber Michael,
glauben wir an ein Wunder und schauen
hoffnungsvoll bald in ein NEUES JAHR 2022.
Dir nur das Beste wünscht dir herzlichst Gundel


Michael Reißig (30.12.2021):
Liebe Edelgunde, die Wunder kommen ja meistens zu einem Zeitpunkt, wenn man deren Wahrscheinlichkeit bereits aus dem Kopf gestrichen hat! Ich danke für den tollen Kommentar und wünsche Dir ebenfalls einen Guten Rutsch in ein gesundes und friedvolles NEUES JAHR! Eigentlich kann es ja 2022 nur besser werden! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator
Aktuell lieber Michael verschafft uns vieles Kummer und nicht nur Covid! So ist der richtige Blick in die Zukunft wichtig! Euch jedoch Grüße und Wünsche von Franz

Michael Reißig (30.12.2021):
Lieber Franz, ja, den richtigen Blick in die Zukunft halte auch ich sogar für äußerst wichtig! Es ist halt nur verdammt schwer, den Blick in die Zukunft beizubehalten, wenn man gar nicht wissen kann, welche Vorhaben zu bewerkstelligen sind und welche nicht! Da liegen zu viele Dinge nicht mehr in den eigenen Händen! Dennoch sollten wir den Optimismus beibehalten! In diesem Sinne wünsche ich Dir einen Guten Rutsch in ein gesundes und friedvolles 2022! LG. v. Michael

Bild vom Kommentator

Die vergangene Zeit hat sehr vielen zugesetzt.
Unsere Gedanken wurden hin und her gehetzt.
Eine Phase, die man nicht einfach abstellen kann
- und wir bangen um einen möglichen Untergang.

So wurden wir wieder einmal zum Spielball von Viren
- und ich hoffe, dass wir dieses Spiel nicht verlieren.

In diesem Sinne wünsche ich den Menschen überall,
dass die Angstzeit kommt bald zu Fall; dass wir uns
wieder langsam erheben und bei allem bedachter
und dankbarer beginnen zu leben.

Lieber Michael, ein Lichtblickjahr möge sich aufmachen
und dir und deinen Lieben Glanzpunkte verschaffen!

- Renate


Michael Reißig (30.12.2021):
Liebe Renate, Angstzeit ist das richtige Wort! So harte Zeiten fegen Menschen fort! Vor allem diese zahllosen Widersprüche, die ständigen Gesetzesänderungen zehren an den Nieren, was mir aber die allergrößten Sorgen bereitet, wäre die Möglichkeit, dass immer mehr Menschen sich nicht unter Kontrolle halten könnten. Außer der Omikron-Variante warten ja noch viele andere Probleme auf akzeptable Lösungen! Ich danke für den tollen ausführlichen Kommentar und wünsche Dir den guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr! LG. v. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).