Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„As you like it - Wie es euch gefällt 💭 “ von Ursula Rischanek


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
...die ganze Welt ist Bühne Uschi;-) aber solange wir nicht Marionetten sind, ist die Welt in Ordnung.

LG Bertl.

Ursula Rischanek (05.01.2022):
Nun Bertl, es liegt nicht immer alleiniglich in unserer Macht, wohin wir aufgestellt werden - so gesehen ist wohl das ganze Leben ein einziges Bühnenspiel, herzlichen Dank. Schönen Abend - Uschi

Bild vom Kommentator
"Ist doch die ganze Welt nur Bühne
und wir stehn mitten drauf,
selbst wenn es nicht gefällt".

Soooo ist es liebe Uschi! Nachtr. Grüße in das Jahr 2022 von Franz

Ursula Rischanek (05.01.2022):
Herzlichen Dank lieber Franz, auch Dir alles nur erdenklich Gute, vorallem Gesundheit, die ist das Allerwichtigste! Liebe Grüße in Deinen Abend - Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi, auf der Bühne des Lebens spielt halt jeder seine Rolle. Mal stehen wir im Rampenlicht, sind obenauf, ein andermal werden wir ausgelacht und sind am Boden zerstört. Wie ein Clown, der jeden Abend sein Publikum auf`s Neue zum Lachen bringt, doch wie es in seinem Inneren aussieht, sieht man nicht! Tiefsinnige Gedanken zum Jahresbeginn, über die es sich lohnt, nachzudenken. Liebe Grüße in den 3. Abend des neuen Jahres, Helga

Ursula Rischanek (05.01.2022):
Liebe Helga, nun ja, das Rundumuns ist es doch, das einem manchesmal zu denken gibt, dem wir uns jedoch nicht oder nur schwerlich zu entziehen vermögen, wenn überhaupt. Den Kopf hochzuhalten, den Blick nach vorne gerichtet, selbst wenn es mitunter verdammt schwerfällt, darauf kommt es doch an! Herzlichen Dank mit ganz lieben Grüßen zu Dir! Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
das ist genau die melancholische Stimmung in der ich mich oft befinde, und man kann vor dem Leben nicht davonlaufen...irgendwie bleibt die "Bühne" doch, selbst dann, wenn wir Akteur und Publikum zugleich sind.
Liebe Grüße,
Frank

Ursula Rischanek (05.01.2022):
Lieber Frank, dem stimme ich vorbehaltlos zu, die Perspektive zugleich Akteur und Publikm zu sein habe ich dabei noch gar nicht so genau in Augenschein genommen... Aber Du hast schon recht, man kann tatsächlich vor dem Leben nicht davonlaufen: "Es ist der Schatten, der nicht weicht, selbst wenn wir unser Ziel erreicht..." Herzlichen Dank fürs Hineinspüren mit lieben Grüßen in Deinen Abend - Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).