Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ein neuer Tag “ von Herbert Kaiser


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Herbert Kaiser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Herbert,

ein schönes, sehr poetisches Gedicht. Hast du etwa vorher meine Kurzgeschichte "Vögel" gelesen? Die nimmt sich dieser Thematiken sicher ein wenig brachialer an, sie berührt aber dieselben Ebenen, zum Teil. Natürlich bin auch ich froh, wenn ich all diese kosmische Raserei - die wir hier ja manchmal auch auf Erden erleben- wie hier in deinem Gedicht etwas zarter dargestellt finde. Ich glaube, es braucht beide Varianten. Je nachdem, wer es lesen möchte, wer was verkraftet, und wer sich vielleicht auch mal sagen lassen sollte, dass das alles nicht NUR ein kosmischer Tanz ist, in dem wir Menschen herumschlingern, und dem wir willenlos ausgeliefert sind, sondern, dass wir schon auch eine politische und soziale Verantwortung haben, dass manche Dinge sich eben NICHT wiederholen. Das betrifft aber nur meine Kurzgeschichte und ihr Anliegen. Ich veröffentliche hier ja auch- wie du wahrscheinlich auch - ja unter meinem echten Namen, damit gewisse Kopeiken oder Reichspfennige mir NICHT ausweichen können, und hinterher wieder plärren können: "Wir wussten von nichts!".

Alles Liebe,

und weiterhin schöne Jahresanfangstage!

Dein Gedicht hat mir gut getan.



Patrick Rabe

Herbert Kaiser (08.01.2022):
Lieber Patrick, ich bedanke mich herzlich fürs Lesen und den freundlichen Kommentar. Deine Kurzgeschichte muss ich erst lesen. LG Herbert

Bild vom Kommentator
Lieber Herbert,

ansprechend geschrieben, wobei mir besonders die Schlusszeile gefällt, die das Denken in eine andere Richtung lenkt.

Herzliche Grüße,
Frank

Herbert Kaiser (08.01.2022):
Lieber Frank, deine positive Einschätzung freut mich! Danke und liebe Grüße - Herbert

Bild vom Kommentator
Wundervolle und vor allem sehr romantische Poesie lieber Herbert. Bald kommt wieder die Zeit, in der so manche Nachtigall in Hochform singt! Grüße Dir von Franz

Herbert Kaiser (08.01.2022):
Freut mich, dass die Zeilen Dir gefallen. Den Gesang der Lerche kenne ich, aber bei der Nachtigall muss ich passen. Danke und liebe Grüße - Herbert

Bild vom Kommentator
Lieber Herbert,
wie die Nacht sich zum Tag wandelt hast du in wunderbare
Worte gekleidet. Mit deinen herrlichen Zeilen hast du
auch bei uns den Sonnenschein herausgelockt.

Schicke dir herzliche Grüße, Hildegard


Herbert Kaiser (08.01.2022):
Liebe Hildegard, besten Dank für Dein großes Lob - für das Wetter bin ich aber nicht zuständig 😂 LG Herbert

Bild vom Kommentator
Lieber Herbert,
ich liebe Gedichte mit konventionellen Bildern, da sie auf die kernige Wirklichkeit der Worte zurückführen. Besonders hat mir aber der letzte Vers mit seiner apokalyptischen Doppelbedeutung gefallen.
Liebe Grüße von Andreas

Herbert Kaiser (08.01.2022):
Besten Dank für Deinen Zuspruch! Danke und liebe Grüße - Herbert

Bild vom Kommentator
Wow...war mein erster Gedanke, Herbert, den ich mit dir jetzt teile.
Gefällt mir sehr und Deine Sprache beeindruckt mich.
Nachtgrüße zu Dir von Elke

Herbert Kaiser (08.01.2022):
Liebe Elke, ein Sonnenaufgang früh am Morgen ist für mich ein ergreifendes Erlebnis, das ich genieße wenn ich auf dem Land bin. Deine zustimmenden Worte freuen mich sehr. Besten Dank und liebe Grüße - Herbert

Bild vom Kommentator
...sehr romantisch lieber Herbert,

LG von Bertl.

Herbert Kaiser (08.01.2022):
Besten Dank lieber Adalbert. Romantik hat auch ihren Platz im Leben. Herzlichen Gruß - Herbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).