Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Frühling zeigt viele Gesichter“ von Ingrid Baumgart-Fütterer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
den Frühling hast du in verschiedenen Fassetten vorgestellt,
jedes für sich ist ein kleines Wunder der Natur.,

Herzliche Grüße, Hildegard

Ingrid Baumgart-Fütterer (01.04.2022):
Liebe Hildegard, du sagst es, die Welt ist voller Wunder. Leider sind wir oftmals so sehr mit eigenen Problemen beschäftigt, dass wir für diese Wunder wie blind sind. Dabei entgeht uns u.U. sehr viel von der Schönheit der Natur. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Guten Tag Ingrid, vielseitig stellst du die Aspekte des Frühlings bezogen auf die Natur, Osterbräuche und auch den politischen Frühling dar. Einen schönen Märztag wünscht dir Inge

Ingrid Baumgart-Fütterer (29.03.2022):
Guten Tag Inge, vielen Dank für deinen Kommentar, der in einem Satz die Schwerpunkte treffend zusammenfasst. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
all deine Frühlings - Elfchen sind ausdrucksstark,
vor allem das Erste, weil ich es gerade so erlebe,
der letzte Text ein Mahnruf/ Friedenswunsch.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Ingrid Baumgart-Fütterer (29.03.2022):
Liebe Gundel, herzlichen Dank für deinen lobenden Kommentar. Anregungen für diese Elfchen bekam ich während meines Spaziergangs durch Wald und Weinberge. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
Mitleid habe ich mit den Lämmern immer liebe Ingrid! Schöne Gedanken von Dir und Frühlingsgrüße von Franz

Ingrid Baumgart-Fütterer (29.03.2022):
Ich mag die niedlichen Lämmer seit meiner Kindheit sehr - am liebsten lebendig - Lammfleisch habe ich noch nie gegessen, ich könnte mich dazu wohl nicht überwinden. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator
...Ingrid, Frühling ist wohl immer gut,
wenn der Scheiß Krieg nicht mitspielen tut.

LG Bertl.


Ingrid Baumgart-Fütterer (29.03.2022):
... Adalbert, leider wird der Frühling, auf den wir uns alle so gefreut haben, durch diesen Krieg so überschattet, dass man fast keinen Lichtblick mehr sieht. LG Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).