Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mystisches Gebet“ von Jürgen Skupniewski-Fernandez


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Skupniewski-Fernandez anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Bild vom Kommentator

Gedanken, Worte, die mich mitnehmen...
Ein hoffnungsvolles Aufschauen und
Anschauen im Vertrauen.

Eine besinnliche und stärkende Osterzeit
wünsche ich - besonders in dieser überall
spürbaren und empfundenen bedrohlichen
Anspannung.

- Renate

Jürgen Skupniewski-Fernandez (20.04.2022):
Im heutigen geopolitischen Umfeld, wächst die Unsicherheit und man geht in Klausur. Das Kreuz steht für alles Leiden dieser Welt, die Auferstehung für die Hoffnung. Denn beschließt er am Grabe des Lebenslauf (Mensch), noch am Grabe pflanzt er die Hoffnung auf. (Schiller). Sorry, für die verspätete Antwort. Sonnige Grüße aus der Ferne - Jürgen

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).