Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Maikäfer“ von Oskar Stock


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Oskar Stock anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Oskar,

ich liebe das Summen und Brummen der Maikäfer sehr!
Leider sieht und hört man sie nur noch selten.
Manch Schülerstreich uns mit ihnen gelang - der Lehrer -
fand es nicht so nett, aber wir hatten unsere Freude daran!

Sonnige Grüße von
Margitta


Bild vom Kommentator
Hallo Oskar,
ich habe in den letzten Jahren wieder mehr gesehen, manche Menschen begannen schon wieder darüber zu klagen. Wenn sie nicht zu sehr überhand nehmen, dürfen sie sein, sie gehören zum Frühling.
Sonntagabendgruß von
Christa
Bild vom Kommentator
Lieber Oskar,
mir hat man ,als ich Kind war, mal einen Maikäfer hinten ins Kleid gesteckt. Seitdem kann ich die (schönen) Tiere nur aus der Ferne mögen. Kenne einen Vers: Maikäfer flieg, dein Vater ist im Krieg, deine Mutter ist in Pommerland, Pommerland ist abgebrannt.
Ja so mag der eine die Tierchen und der Andere eben nicht. Wir haben sie auch früher gefangen und in eine Schachtel getan.
Herzlich Wally

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).