Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Haiku“ von Sieghild Krieter


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sieghild Krieter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Vergänglichkeit“ lesen

Bild vom Kommentator
Was sie wohl flüstern Sieghild? Du machst mich neugierig.
Dein "Es war einmal Haiku" gefällt mir sehr, sowie auch das Fragment von einem alten Haus.

GN8 und lG,
Bertl.
Bild vom Kommentator
Dein Haiku sehr interessant mit dem faszinierenden Foto.
Den ruhenden Ort hat der Efeu gleich für sich erkannt
und können sich gemeinsam in ruhigen Stunden austauschen.
Die Gedanken gehen mit einem über.

Liebe Grüße, Hidlegard
Bild vom Kommentator
Hallo oder auch, „GUTEN MORGEN“ meine liebe Sieghild. Ich bin ein Fan von alten Gebäuden und schließe ich meine Augen zuweilen, dann erzählen diese alten Gebäude mir so manches aus der Vergangenheit! Passt beides in Harmonie und das Bild ist für mich ein Traum! Liebe Grüße Dir in einen sonnigen Tag von Franz
Bild vom Kommentator

Einer Kletterpflanze
gefiel dieses alte,
unbewohnte Haus
wohl sehr.
Sie erkletterte es
mehr und mehr.
Nun macht es wieder
viel mehr her...
Es verleiht dem Ganzen
ein besonderes Flair.

Auch zu erzählen hat es
nun noch mehr
und zog auch meine
Blicke magisch an,
worauf sofort ein schöner
Traum begann...

Für mich ein Eyecatcher!

Liebe Grüße
- und ganz besondere
noch zum Osterfest
mit vielen Küssen
von der Sonne - Renate
Bild vom Kommentator
Liebe Sieghild,
Dein Haiku und Foto eine
schöne Aussage. Sicherlich
mit Efeu berankt.
Die Gedanken sind frei bei solch
einem Anblick.
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).