Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sternzeichen“ von Klaus Lutz


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Das Sternzeichen des Riesen...Lächeln....wieder so eine verrückte Idee.... :) Gefällt mir...

Und dann werden sie sehen! Die Strände laden sie ein. Die
Sonne singt. Das Meer erzählt. Die Flüsse spielen. Die
Wiesen atmen. Die Wege malen. Der Mond küsst. Die Sterne
sehen. Das Leben berührt: „Ich sage Ich! Und der Himmel
steht mir bei! Ich sage Du! Und ein Engel redet mit mir!
Ich sage liebe! Und Gott lächelt mir zu! Ich sage warum! Und
weiß ich lebe!“ Und finde das Glück. Mit einem Clown im
Kopf. Mit der spielenden Freiheit!

Um so etwas schreiben können, muss man es erst mal empfinden können....
Ich denke, das ist der ewige Schatz in dir....Wo du nur die Tür aufmachst und ihn immer und immer wieder findest.

Weißt du....wissen, tun es wohl die meisten.....Ich im Grunde auch. Und ich habe Kinder....Wer Kinder, Enkelkinder hat, Miete zahlen, ein Haus abzahlen muss....kommt allzu leicht in dieses Hamsterrad....Arbeit, Pflichten, Selbstaufgabe.

Danke für die Erinnerung - trotz allem kann man sich kleine Oasen schaffen.....Ich werd`s mir hinter die Ohren schreiben.....oder besser noch - direkt vor die Augen....damit ich den Weg dahin finde :)
Liebe Grüße, Anita

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).