Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Landleben“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
wir zwei Wackelenten können leider nicht mehr mit dem Rad fahren, gerade noch so ein wenig mit Rollator an den Waldrand fahren. Wir sind früher sehr weit mit dem Fahrrad nach Paris gefahren, ja so ändert sich das Leben.
Viel Spass beim Radeln!
Aber in die Augen gucken wir uns natürlich auch, wenn auch nur mit Brille. Ha, ha!
Liebe Nachtgrüsse von Wally
die sich heute "beschissen" fühlt, habe gestern 6 Implantate bekommen und es war schrecklich. Doch was soll's, es gibt Schlimmeres

Franz Bischoff (24.04.2022):
Auch mit einem Rollator schafft man mit Freude kleine Touren meine liebe Wally! Das Leben auf dem Land hat schon seine Vorteile und die Infrastruktur bei uns, diese absolut vorbildhaft. So gesehen vermisse ich nichts und ob mit dem Bus, Bahn oder mit dem Auto und vor allem mit dem Fahrrad, die Verbindungen sind einfach toll! Als Fazit, die Natur ist ein Traum und diesen genießen wir alle in der Familie! Danke dem Kommentar und Grüße von Franz

Musilump23

23.04.2022