Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Wörterstrauß“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wortwörtliches-Wortspiele“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

ein sehr schöner Beitrag und ein tolles Foto.
Aus den Wörtern, alle schon gehört und
auch geschrieben, neue Wortsträuße binden,
das ist Kreativität. Ich wünsche Dir weiter
viele Ideen beim Blumen pflücken.
Einen schönen 1. Mai.

Herzliche Grüße
Thomas

Adalbert Nagele (01.05.2022):
Merci Thomas, das wünsche ich dir auch beim Wörter finden. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Wir sammeln die Worte oder pflücken sie und binden sie zu einem Lyrik Strauß.
LG zu dir von mir

Adalbert Nagele (28.04.2022):
...stimmt Sieghild, das sieht gar nicht schwer aus. GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Strauß-Romantiker Bertl....
Wahnsinn...wegen was man sich trotz fetter MÄUSE stritt...
Weibermusik auf hoher See? Bringt zig Kotz-Sträuße mit!! ;-))
Matschige Heringe verteilte Smutje in der Matrosenbräute HALLE
Ahoi Liebesfähnrich, auf den ich gern backbordwindig HEUTE pralle...! ;-))
Leider habe ich das aktuelle Thema zum heutigen
Ehrentag des deutschen Baums knapp verfehlt...
(Übe Nachsicht mit mir! ;-))
Vielleicht schüttelst du mal locker was vom männlichen Ego-Astlochhocker
(die weiblichen Wurzeln dürfen da nicht zu kurz kommen....Danke im Voraus!)
Verregnete Sonntag-Morgengrüße aus Bietigheim
vom Schwaben-Frechdachs Jürgen

Adalbert Nagele (01.05.2022):
"Ich schüttle dir hochlocker, heut etwas vom Lochhocker." Zum deutschen Baum: "Ich lob mir meinen reichen Eimer, der machte mich zum Eichenreimer." Mein lieber Jürgen, gN8, auch bei mir nicht die Sonne lacht. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Gedicht und dein Tulpenfoto löst Freude aus.
Sonnige Frühlingsgrüße schickt dir Gundel

Adalbert Nagele (28.04.2022):
Merci Gundel, ich hoffe, mir gehen nicht so bald die Wörter aus. GN8 und lG, Bertl.

ibaum

23.04.2022
Bild vom Kommentator
Ja, Adalbert, lass die Blumen sprechen, wann immer dir die passenden Worte auszugehen drohen.
Deren bunte Vielfalt fördert die dichterische Kreativität und bringt das Schreiben (wieder) in Fluss.
Dein Tulpenbild sollte ich mir ausdrucken- man kann ja nie wissen … LG Ingrid


Adalbert Nagele (23.04.2022):
Lass Blumen in dein Herz hinein, und ein Gedicht wird möglich sein. Merci Ingrid, lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Ach Bertl,

aber hallo - war dir gerne Inspiration wenn dem so war, wie wunderbar ;-))
Tolles Tulpenbild!

Aus dem voll erblühtem Mostviertel wünsche ich ein schönes Wochenende!
Uschi

Adalbert Nagele (23.04.2022):
Du inspirierst mich immer wieder und deshalb bin ich auch nie zwider. Uschi, ein schönes WE und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Genauso ist es , lieber Bertl!!
Auf das uns nie die Worte ausgehen!!!!

Herzliche grüße aus dem sonnigen Norden, Sonja

Adalbert Nagele (28.04.2022):
...Sonja, das wär wünschenswert! GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Dass dir mal die Worte ausgehen Bertl, das glaube ich nicht aber das Bild ist wunderschön und der Text passt gut dazu. Bin gerade in Trauer wegen meiner verstorbenen Hündin, Herzliche Grüsse Karin

Adalbert Nagele (28.04.2022):
Merci Karin, ich kann gut nachfühlen, wie es dir zur Zeit geht. Das sind schwer zu verkraftende Schicksale. Ich wünsche dir alles Liebe und Schöne für die Zukunft. GN8 Bertl.

Bild vom Kommentator
Ein wahrlich wundervoller Vierzeiler mit sehr schönem Bild , der mir mehr als gefallen hat Don Bertolucci! Glückwunsch zu diesen Zeilen und Grüße von Don Francesco

Adalbert Nagele (28.04.2022):
...Don Francesco, ich danke dir;-) zum Glück funktioniert nach einem neuen Modem mein WLAN wieder. GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
auch hier bewahrheitet sich der Spruch "lass Blumen sprechen"
und sie führen einen immer zum Erfolg.

Herzliche Grüße, Hildegard

Adalbert Nagele (28.04.2022):
...zumindest bei den Frauen bin ich mir da sicher Hildegard. Besten Dank und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Das richtige Pflücken will auch gelernt sein …

Lieben Gruß
Teddybär

Adalbert Nagele (28.04.2022):
...da und dort, da hast du eindeutig recht, mein Teddybär!!! GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
und wie die Tulpen sollen sie dir blühen. Schön, Bertl. LG von Monika

Adalbert Nagele (28.04.2022):
Merci Monika, das gibt mir einen Auftrieb. GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
diese farbenfrohen Tulpen förmlich die Wörtersträuße heraus, sich auf dem Papier zu verewigen! Gedichte, die mit Wäscheklammern an Leinen gehalten wurden, eigneten sich auch schon zum Pflücken und auch mehr oder minder stark zum Genießen! Diese Tulpen sind dagegen unstrittig, ein absoluter Hochgenuss!
LG. v. Michael


Adalbert Nagele (28.04.2022):
Merci Michael, ein Wörterstrauß kann durchaus manchmal mit dem Blumenstrauß mithalten. GN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Guten Abend Bertl, mit entsprechender Wortmalerei kann ein farbenprächtiger Wörterstrauß oder eine Wörtergarten entstehen. Dir liebe WE-Grüße, Inge

Adalbert Nagele (28.04.2022):
Merci Inge, du hast es erkannt! GN8 und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).