Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„DIE UNGELÖSTE FRAGE“ von Renate Tank


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe fühlen, wenn sie von Herzen zu Herzen geht, liebe Renate.

Wünsche dir einen sonnigen Sonntag mir herzlichen Grüßen, Hildegard

Renate Tank (25.04.2022):
Ja, liebe Hildegard, man könnte es mit einer SCHÖPFUNG vergleichen, die zwischen zwei Menschen entsteht... Danke sehr und liebe Grüße an dich von mir - Renate

Bild vom Kommentator
Für mich ist LIEBE das Wunder schlechthin - sie ist selbstvergessen, sie ist die Brücke vom Ich zum Du.

Sinnige Gedanken und Worte!

LG Teddybär

Renate Tank (25.04.2022):
Ja, ein WUNDER, das ein Geheimnis selbst ist. Deshalb ist große Achtsamkeit geboten... Besten Dank für deine Worte. Liebe Grüße sendet dir Renate

Bild vom Kommentator
ich denke, was deine ersten Zeilen beschreiben, liebe Renate, ist wohl eher die Verliebtheit.Lächeln und lG von Monika

Renate Tank (25.04.2022):
Liebe Monika, du hast nur den ersten Gedankenabschnitt berührt. Mein Gedicht teilt sich ja in drei Teile auf und beginnt mit der Zeit des VERliebens, geht über in die Erlebensphase LIEBE und berührt auch ein mögliches Scheitern. Die Entstehung der LIEBE aber ist vergleichbar mit einer SCHÖPFUNG zwischen zwei Menschen, die eine Einmaligkeit besitzt. Es ist unmöglich, LIEBE in "feste Begriffe" zu zwängen, aber faszinierend, über sie nachzudenken. Danke sehr und liebe Grüße von mir - Renate

Bild vom Kommentator
Liebe Renate
ich denke, nach den Höhenflügen in jungen Jahren lassen uns Sturzflüge reifen. Wir machen Fehler, weil wir gerade diese vermeiden wollen. Wir halten fest, wo wir loslassen sollten. Die Liebe will, dass wir uns in ihr frei fühlen.
In reifen Jahren spüren wir sie intensiver. Sie beglückt uns , sie quält uns. Immer ist sie schön, die Liebe....und ein Rätsel wird sie immer bleiben.
Wenn sie sich verabschiedet hat, sollten wir sie nicht wieder zurückholen. War es eine große Liebe , können wir uns glücklich schätzen, sie erlebt zu haben.
So denke ich jedenfalls..

Nachdenkliche Grüße in deinen Abend
kommen von Ingrid



Renate Tank (25.04.2022):
Liebe Ingrid, wunderschöne und durchdachte Gedanken hast du mir zukommen lassen, mit denen ich sehr einverstanden bin. Mein Gedicht teilt sich ja in drei Teile auf und beginnt mit der Zeit des VERliebens, geht über in die Erlebensphase LIEBE und berührt auch ein mögliches Scheitern. Die Entstehung der LIEBE aber ist vergleichbar mit einer SCHÖPFUNG zwischen zwei Menschen, die eine Einmaligkeit besitzt. Herzliche Grüße wandern zu dir - Renate

Bild vom Kommentator
Ich mag immer den folgenden Satz liebe Renate. "Liebe ist Allmacht und sie übersteht fast alles!". Grüße Franz

Renate Tank (25.04.2022):
Die Liebe als Allmacht kann ich nur mit der Liebe Gottes in Verbindung bringen, aber Liebende schöpfen daraus und "erschaffen" ihr Liebeszelt. Vielen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße sende ich dir ins Frankenland - Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).