Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Amsel“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Ein sehr schönes Gedicht, Franz.
Die Natur ist ein Paradies für uns alle,
wir dürfen sie genießen und bewundern.
LG Thomas

Franz Bischoff (16.05.2022):
Hallo lieber Thomas. Danke für den Kommentar und Sorry, dass ich mich hier verspätet habe! Der Gesang der Amsel, an diesem erfreuen wir uns jeden Tag und dies schafft Frieden! Liebe Grüße Dir von Franz

Bild vom Kommentator
ja, haben wir hier auch, lieber VFranz. Just am Tag des Todes von meinem Freund, über den ich schrieb, begann sie zu singen... LG von Monika

Franz Bischoff (27.04.2022):
Da gibt es sehr vieles liebe Monika, das wir leider nicht verstehen und ich glaube daran, dass sie mit Berechtigung ihren Grund hatte! Wundervoll! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Musilump23

27.04.2022
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, den wiederkehrenden Frühling begrüßen wir nicht nur mit grünenden Wiesen, Bäumen und bunten Farben der Blumen, sondern auch in seinem Angebot, den wunderschönen akustischen Vogelgesängen. Die Vögel bauen ihre Nester, einige haben bereits mit dem Brüten begonnen. Die Elstern sind dabei natürlich nicht immer friedlich und tummeln sich mehr als Feinde in der Vogelwelt. Man verspürt morgens beim Wachwerden eine regelrechte Aufbruchsstimmung, der Gang aus dem Bett fällt viel leichter.(Eine Gelegenheit zum Küssen kommt aber nicht zu kurz.)
Nichts ist leichter in diesen Zeiten zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen. Das lenkt etwas ab, tut doppelt gut und vermitteln positive Vorzeichen auf den Sommer. Du hast es in einer Perfektion von Transparenz und Sinneswahrnehmung hier dargebracht.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Franz Bischoff (27.04.2022):
Lieber Karl - Heinz. Du hast wieder alles traumhaft gut beschrieben und auch mir fällt es leicht dem Bett dann Adieu zu sagen! Einen Kuss bekommt mein Herzblatt gerne und sie darf noch einige Zeit schlafen! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

ibaum

27.04.2022
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, nach dem großen Amselsterben freue ich mehr denn je über diese Vögel mit ihrem schönen Gesang und hoffe, dass sie nie aussterben werden. Liebe Grüße Ingrid

Beschwingtes Liebesleben

Die Vöglein singen aus voller Brust,
ihr Singen weckt die Lebenslust
und regt Triebe und Liebe an,
was nicht ohne Folgen bleiben kann.
Vögel nähern sich einander an,
bald hört man deren Hochzeitsklang,
sie fangen mit dem Nestbau an,
bis zur Eiablage ist,s nicht lang.


Franz Bischoff (16.05.2022):
Hallo liebe Ingrid. Danke für den Kommentar und Sorry, dass ich mich hier verspätet habe! Der Gesang der Amsel, an diesem erfreuen wir uns jeden Tag und dies schafft Frieden! Liebe Grüße Dir von Franz

Bild vom Kommentator
Über allen Gipfeln ist Ruh,
in manchen Wipfeln spürest du,
kaum einen Hauch.
Die Vöglein schweigen im Walde.
Warte nur balde,
ruhest du auch (so oder so ähnlich - j.W.v.Goethe - Wanderers Nachtlied)
HG Olaf

Franz Bischoff (27.04.2022):
Wundervoll von Goethe lieber Olaf "in allen Wipfeln" und ich mag dies wahrlich sehr! Danke Dir! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
So dicht ein Vogelnest zu haben, das ist wahrhaftig Glück,
lieber Franz. Gut bewacht traut sich die Elster nicht heran
und die Amsel kann in Ruhe brühten und dann habt ihr
wieder eure Ruh.
Das passende Foto ist einfach Glück.

Herzliche Grüße, Hildegard


Franz Bischoff (27.04.2022):
Schaue ich aus dem Fenster neben dem Schreibtisch liebe Hildegard, dann sehe ich das Nest! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Gedicht und Foto lösen Freude aus, lieber Franz.
Das sind immer die kleinen Glücksmomente.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Franz Bischoff (27.04.2022):
Hallo liebe Gundel mein "Dank" für Deinen wundervollen Kommentar und ich habe mich wahrlich gefreut! Ich denke, wir beide lieben die Natur - Schöpfung sehr! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

nmarq

26.04.2022
Bild vom Kommentator
Ein sehr schönes Gedicht, früher hat man mehr Amseln gesehen.
Liebe Grüße Nora

Franz Bischoff (27.04.2022):
Herzlichen Dank Dir wieder liebe Nora und zum Glück haben wir viele Amseln sowie Spatzen im Garten! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Du sagst es: Schon früh am Morgen weckt sie mich, ich finde das echt fürchterlich, doch hör ich ihr dann länger zu, dann bin ich froh, ist keine Kuh. Denn die, die würd den Ganztag bimmeln und ich, ich würd vor Ärger schimmeln. Die Amsel sei mir drum genehm, denn der Gesang ist wirklich schön. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (27.04.2022):
Richtig lieber Robert, vor einigen Minuten hatte ich wieder Gesänge im Garten! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz, dem kann ich nur zustimmen. Auch bei uns brüten die Amseln, allerdings in einer Hecke. Nur in der Brutzeit lässt der Gesang etwas nach, aus Furcht vor Elstern und Co. . Neulich habe ich sogar schon eine Amsel beim Füttern eines Jungvogels beobachten können. So ein Anblick lässt das Herz eines Tierfreundes höher schlagen. LG in Deinen Abend, Helga

Franz Bischoff (27.04.2022):
Zu gerne stimme ich Dir wieder zu liebe Helga! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz. Meine Amsel brütet unter der Dachgaube vom Gartenhaus. Wie erfreulich,dass sie sich im Garten Zuhause fühlt.
Deine Amsel ist ebenso zutraulich.Es wird sicher ein fröhlicher Sommer.
LG zu dir von mir.

Franz Bischoff (27.04.2022):
Dies denke ich auch meine liebe Sieghild und Amseln sind eine Beglückung für jeden Garten! Amseln, diese haben, wie man oft hört keine Angst ihr Nest zu verteidigen und Elstern, die gehören zu ihren schlimmsten Feinden! Schimpft die Amsel, so ist dies schon beachtlicher Art und man vernimmt dies sehr intensiv. Herzblatt sowie ich, wir lauschen ihren Gesängen mit Begeisterung und in unserem Garten leben einige Amseln! Danke dem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).