Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ritter bei Schlaraffia“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jubiläum“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

schmuck siehst aus im Ritterkleid,
gar mancher Knapp ist voller Neid.
Lebe froh in deinem Rych
und stärke dich und werd nicht weich.
Das Burgfräulein sieht mit Entzücken,
es zu erobern wird dir glücken.

Adalbert Nagele (02.05.2022):
Wow Karl-Heinz, das sind ja Worte vom Feinsten. Ich danke dir mit glG, Bertl.

henri

02.05.2022
Bild vom Kommentator
Herzlichen Glückwunsch, Bertl. Ich meine, die Ritterwürde steht Dir gut !
Viel Freude in dieser Position. Tolles Foto.
LG Ingeborg

Adalbert Nagele (02.05.2022):
Danke Ingeborg, das Ritterdasein bei Schlaraffia ist mit viel Freude und Spaß verbunden. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Den Ritter Sport erkenn ich gleich
und ebenso den Allesschneider.*
Doch Adalbert von Österreich
als Bertl den Gedichteschreiber.
Zum Edlen hat man ihn geschlagen.
Will hiermit meinen Glückwunsch sagen.

*von Ritter
Grüße in dein Reych
Ingrid



Adalbert Nagele (02.05.2022):
Danke Ingrid, da kommt Freude auf und ich freue mich schon lange drauf. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
ich kann mich noch an das Lied erinnern; "Ja se warn's die alten Rittersleut'! Herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Ritterschlag! Super!
LG. v. Michael

Adalbert Nagele (02.05.2022):
...merci Michael, ich konnte mir auch nie vorstellen, dass ich je ein tugendhafter Ritter werde. Aber falls du Interesse haben solltest, bist du als Gast bei den Schlaraffen sicher gerne mal gesehen. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Dazu gratuliere ich dir recht herzlich !
Olaf

Adalbert Nagele (01.05.2022):
Herzlichen Dank Olaf, das wäre für dich auch eine gute Unterhaltung und mit deinen vielen tollen Gedichten kämest du gut an bei den Schlaraffen. LG Bertl.

Bild vom Kommentator

FREUDE AN DER KUNST
schenkt dir ihre Gunst.
Am 4. April schon sollte es sein,
wenn ich mich recht erinnern kann.
Da wurde der Adalbert ein
RITTERSMANN
- ich denke, das kommt jetzt
bei allen gut an...

Hast du denn auch ein
entsprechendes Ross,
das dich trägt von Reych zu Reych,
schön herausgeputzt sogleich,
das die Herzen der Damen
macht weich?

Wenn nicht,
da schau dich schnell
mal um.
Zur neuen Würde gehört
auch ein Ross, denn ein Menschentross
steht um dich herum...

Viel Spaß und Ehre man dir gewähre!

Ein Maiengruß ist da ein Muss - Renate

Adalbert Nagele (01.05.2022):
Merci Renate, in der Kunst liegt die Lust! Mein Pferd zum Ausreiten ist ein drei Jahre altes Stinkross, ein Opel Corsa. GlG Bertl.

Bild vom Kommentator
Mein Glückwunsch nun am Maientag
Dir wahrlich jetzt zum „Ritterschlag“;
ich bin beglückt zum Fest nun hier:
„darauf ein gutes Maibock – Bier!“

Meine herzlichsten Glückwünsche Don Bertolucci und wie gesagt, „Prost auf den Ritterschlag“ von Deinem Spezl Don Francesco


Adalbert Nagele (01.05.2022):
Francesco, ich dank dir, hol mir auch gleich ein Bier, ein Prosit, hoch sollst leben, als Ritter, ich daneben. GlG Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Da kann ich nur gratulieren und ich gönne mir ein Bierchen
zum 1. Mai.

Lieben Gruß, Hildegard

Adalbert Nagele (01.05.2022):
...Hildegard, ein Prosit auf den 1. Mai, mit einem Bierchen bin ich mit dabei. Hab Dank und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Gratulation, Bertl.

ahoi Ralph (soll heißen: auch für Dich immer gute Fahrt in stürmischen Zeiten)


Adalbert Nagele (01.05.2022):
Hab Dank Ralph, ahoi und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).