Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Frage (kein Gedicht)“ von Andreas Vierk


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild vom Kommentator
Für viele Menschen ist der Anpruch auf Freiheit ein RECHT und ein GEBRAUCHSGUT. Der Grundtenor:
Ich habe Recht, und wenn das Gesetz auf meiner Seite ist, so soll mir dies nur recht sein. Demokratie und Freiheit sind keine Güter, die ich mir täglich aufs Neue erstreiten muss. Ich bin, also verlange ich....
Wer mich nicht unterstützt ist ein Arschloch. Alle Macht den Non-Maskenträgern !!!
HG Olaf
Bild vom Kommentator
Hallo Andreas. Nach meiner Meinung, da gibt es hier mehrere Gründe für diese Verhaltensweisen. So beruhigen einige ihr Gewissen und dies nach dem Motto, wir haben doch immerhin…….! Oder auch, dass sie aufständisch nicht alles mitmachen! Wir in der Familie haben den Schutz immer korrekt getragen und machen dies auch in der Zukunft! Andreas, manche sind jedoch einfach auch nur verblödet! Dir liebe Grüße von Franz

Andreas Vierk (07.05.2022):
Lieber Franz, ich war schon drauf und dran, Leute, die die Maske über den Mund tragen im Supermarkt mal ganz höflich zu fragen, aber ich glaube, dass kommt nicht so höflich rüber, wie es gemeint ist. So werde ich die Gründe wohl nie wirklichich erfahren. LG von Andreas

Bild vom Kommentator
Nun lieber Andreas,

eine kleine Episode - gestern nachmittags in der Schlange vor der Kasse, eine Kundin vor mir mit halbwüchsiger Enkelin anbei - plötzlicher Niesreiz und sie nahm doch tatsächlich die Maske überhaupt ganz runter, um besser niesen zu können, braucht es dazu noch Worte?

LG Uschi

Andreas Vierk (08.05.2022):
Liebe Uschi, das ist ja eine oriiginelle Idee! Ich hatte vor einiger Zeit einen älteren Herren gesehen, der die Maske nur über der Nase trug und den Mund frei ließ. Vielleicht haben diese Leute wirklich was mit den Atemwegen, müssen aber die Öffentlichen benutzen... Die von Joe Biden propagierte Maskenmode konnte sich in Berlin hingegen nicht durchsetzten: Die Maske über ein Ohr hängen wie Rotkäppchens Körbchen. Vielen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße von Andreas

Bild vom Kommentator
...Andreas, diese Menschen fügen sich nur teilweise, um keinen Ärger zu provozieren. Sie haben halt Atmungsprobleme und reichern zu viel Co2 an in ihrem Blut. Ehrlich gesagt, sind alle wieder froh, wenn sie die Maske wieder los werden.

LG Bertl.

Andreas Vierk (06.05.2022):
Lieber Bertl, das würde ich mir im Nahverkehr auch so erklären. Aber es gibt diese speziellen Maskenträger ja auch da, wo sie gar keine Maske brauchen. Das ist für mich das Unerklärliche. LG von Andreas

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).