Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Dicke Kinder“ von Rainer Tiemann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesundheit“ lesen

Bild vom Kommentator
ich sage nur, lieber rainer: Wer die Amis imitiert, der wird wie sie. LG von Monika

Rainer Tiemann (12.05.2022):
Liebe Monika, das, was du sagst, hat schon was. Denke, dass außer Coca-Cola und Elvis Presley vieles in den Staaten unstimmig ist. Danke mit herzlichen Grüßen. RT

Bild vom Kommentator
...Rainer, ich verliere zwar Gewicht, aber es findet mich immer wieder.
Etwas Reserve muss aber auch nicht schaden.
LG Bertl.

Hinweis: 5. Zeile, zweimal "flog" ein flog streichen!
10. Zeile "manch" klein, dann passt's.



Rainer Tiemann (11.05.2022):
Danke, lieber Bertl, für konstruktive Kritik. Das kommt davon, wenn man über sein Handy Gedichte zu schnell einstellt. Sei freundlich gegrüßt von RT.

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

ein tolles Gedicht und es gibt auch Dicke, bei denen hat es einen
anderen Grund.
Es wird den Menschen so bequem gemacht und es wird ihnen auch
suggeriert, wie toll das industriellgefertigte Essen ist. Leider hat es
so viel Zusatzstoffe, die dem Körper gar nicht dienlich sind, und
über viele unnütze Kalorien verfügt.
Selber kochen macht so viel Freude und bezieht die Familie mit ein.

Herzliche Grüße von Hildegard


Rainer Tiemann (11.05.2022):
Liebe Hildegard, freue mich sehr über dein Lesen und deine positive Einschätzung meines Gedichts. Freundlich grüßt dich RT.

Bild vom Kommentator
Lieber RT, schwer zu sagen woran es liegen mag. Das Fastfood Angebot ist groß und zum Teil auch recht schmackhaft, da greift so mancher schnell mal hin.
LG zu dir von Sieghild

Rainer Tiemann (11.05.2022):
In der Tat, liebe Sieghild, ist es ein Problem dieser Zeit. Danke und freundliche Grüße von RT.

Bild vom Kommentator
Zu oft lieber Rainer liegt dies an falscher Ernährung und manche Mütter lieben kräftige – dicke Kinder! Grüße Franz

Rainer Tiemann (11.05.2022):
Diese Mütter, Franz, sind keine, denke ich. Danke und herzliche Grüße von RT.

Bild vom Kommentator
Das ist mir ganz besonders in Kalifornien aufgefallen, Rainer. Ich glaube auch, dass fast food 'ne große Rolle spielt und auch Bewegungsmangel. Die sitzen in ihrer freien Zeit vor der Glotze und Verdauungsspaziergänge kommen nicht infrage, weil die Kriminalität so hoch ist ( haben mir mal Betroffene auf meine Nachfrage geantwortet). Neugierig, wie ich auf Dinge des Lebens bin....
Da hast du ein wichtiges Thema aufgegriffen, lieber Rainer.
Grüße an einen vernünftigen Schreibkollegen
schickt Ingrid


Rainer Tiemann (11.05.2022):
Egal, wo du in den Staaten auch bist, liebe Ingrid, überall siehst du dicke Kinder. Recht hat aber auch Wally, die sich bestens in F und D auskennt. Dein Kommentar ist so zutreffend. Ob der Schreibkollege vernünftig ist, muss ich mir bei Gelegenheit von meiner Frau bestätigen lassen. Danke dir mit freundlichem Gruß. RT

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer
ein tolles und wahres Gedicht. Ich habe schon in Frankreich immer gesagt, dass die Französinnen essen können was sie wollen, und nicht dick werden. Ja, denkste! Die Französinnen waren in letzter Zeit manchmal so wie die Amis. Und jetzt sehe ich das bei den Deutschen auch. Was ist los? Ich weiss es nicht, vielleicht hast Du eine Antwort.
Bleib gesund und liebe "nicht zu dicke" Grüsse von Wally

Rainer Tiemann (11.05.2022):
Als Halbpariser, liebe Wally, danke ich dir sehr für deine lieben Worte. Ja, vieles hat sich geändert. Nicht unbedingt zum Guten. Freundliche Grüße auch an Fred von RT.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).