Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Glücksbotin Schwalbe“ von Olaf Lüken


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

kbaum

15.05.2022
Bild vom Kommentator
wie immer schön, nicht witzig wie so oft
Mach weiter so!!!
Sehnst Dich sehr oft nach einer Frau, wünsche Dir das es klappt, bei mir das selbe


Katja

Olaf Lüken (15.05.2022):
Liebe Katja, ich freue mich über jede nette Zeile bzw. jeden freundlichen Kommentar. Den letzten Satz hättest du dir aber wirklich sparen können. Solche Dinge gehen dich einfach NICHTS an !!! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Eine kurze Freundschaft hat dich sehr erregt und bist von
ihr beeindruckt, doch sollte es schon vorbei sein, vielleicht
nicht. Voller Sehnsucht wartest auf einen Rückruf von ihr,
das wünsche ich dir, lieber Olaf.
Auch wenn es nicht authentisch ist, doch so habe ich dein
Gedicht verstanden.

Schicke dir sonnige Sonntagsgrüße von Hildegard

Olaf Lüken (15.05.2022):
Liebe Hildegard, die Schwalbe ist ein Produkt meiner Fantasie. Denn, eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer ! Herzliche Grüße aus dem Rheinland ! Olaf

Bild vom Kommentator
Sie sind absolute Flugkünstler lieber Olaf und in ihrer Liebe der Freiheit bezogen, da zeigen sie uns die schönsten Kunststücke am Himmel! Schwalben sind für mich ein Zeichen für vieles! Dir Grüße von Franz

Olaf Lüken (15.05.2022):
Lieber Franz, Schwalben sind - wie Tauben - prächtige Metaphern. Nicht mehr und auch nicht weniger. Dir wünsche ich einen herrlichen Sonnentag ! Olaf

Bild vom Kommentator
So wie der Schwalbe Flügelschlag,
im immerwährend gleitend Flug,
so ist es doch, wenn man vermag
der Liebsten Worte, nie genug.

Um ihr zu sagen, flüsternd leis
und hoffen, dass sie sie erspürt,
in zarter und besondrer Weis,
sie vielleicht dadurch gar berührt.

Und pochend wenn ihr Herz nun schlägt,
wenn in Gedanken nun ihr Bild,
Gefühl dabei sogleich verrät,
mit Zauberworten die so mild...


So könnt ich nun noch endlos schreiben, zu deinem so berührend Zeilen,
sie luden ein mich, zu verweilen.

Liebe Sonntagsgrüße zu dir Olaf, ein toller sehr gefühlvoller Text von dir!
Uschi

Olaf Lüken (15.05.2022):
Ich wollte, dass ich deine Kraft und Intelligenz hätte, solche Zeilen zu schreiben. Während ich eine Skizze zustande bringe, schaffst du ein herrliches Gemäde für die Welt. Dankeschön !!! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Olaf, William Shakespeare würde meinen:
Nichts hält die wahre Hoffnung auf.
Sie fliegt mit Schwalbenflügeln.

LG Bertl.

Olaf Lüken (15.05.2022):
Ist die Taube ein Friedenssymbol, steht die Schwalbe für Glück. Andererseits: Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. Über Bordsteinschwalben habe ich weder nachgedacht noch geschrieben !!! Danke für deinen freundlichen Kommentar ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Lieber Olaf.
Ich hoffe,Sie wird dein wundervolles, voller Sehnsucht und Liebe klingendes Gedicht lesen und sich bei dir melden.
Einfach herrlich dieses Gedicht.
Ganz lieben Gruß von
Brigitte

Olaf Lüken (15.05.2022):
Liebe Brigitte, es sollte ein Hineinflüstern in die Welt der Mädels und Frauen sein, die mehr für die weltgebundene Männerwelt tun, als diese davon eine Ahnung haben. Für deine lieben Worte danke ich dir !!! Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).