Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Rien ne va plus“ von Teddybär .


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Teddybär . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Teddybär,

kommt meinen Gefühlen nahe. Auf alles verzichten hätte ich nicht können, aber mancher Traum ist im Nichts versickert.

Wünsche dir eine gute Nacht,
Sabine

Teddybär . (28.06.2022):
Hallo Sabine, herzlichen Dank fürs Hineinfühlen. Auch bei mir hat mancher Traum nicht gehalten. LG Teddybär

Bild vom Kommentator
Lieber Teddybär,

mit diesen Gedanken bist Du sicher nicht allein, mir geht oft sehr ähnliches durch den Kopf. Ich versuche möglichst in der Gegenwart zu leben, viel wegzuschlafen, die Vergangenheit als vergangen zu sehen und an die Zukunft nur sehr minimalistisch zu denken. Was mich noch immer getragen hat ist die Erfahrung, daß Gefühle nicht ewig bleiben, also auch die schlechten nicht. Und ich bin in meinem Leben auch oft "angenehm enttäuscht worden"; das sollte man nicht unterschätzen. Tja und damit lebe ich, zum Teil sogar sehr viel besser als Viele. Wobei, trotz aller Annehmlichkeiten, ich das Leben als Frechheit und Zumutung betrachte. Das war schon immer so bei mir und wird sich vermutlich kaum ändern.

Liebe Grüße,
Frank

Teddybär . (28.06.2022):
Hallo Frank, wie du siehst geht es auch Anderen ähnlich. Danke und liebe Grüße, Teddybär.

Bild vom Kommentator
...Teddybär, ich glaube, irgendwas geht immer noch,
jetzt heißt es erst überwinden mal das Sommerloch.

GN8 und lG,
Adalbert





Teddybär . (28.06.2022):
Hoffentlich hast Du recht, lieber Adalbert. Mein Dank und Gruß zu Dir, Teddybär

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).