Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mondscheinnacht“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches / Romantik“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
dein Gedicht erinnert mich an die Zeit, als ich sehnsüchtig am offnen Fenster stand, im Hintergrund Ted Herold " Moonlight"singen hörte und das Fenster des Nachbar
burschen anpeilte.
Schmunzelgrüße
Ingrid
Bild vom Kommentator
Der Mann im Mond schaut schweigend zu
Er verrät auch nichts, das ist tabu
Doch Luna schaut verstohlen weg
Treiben die Menschen es zu keck.

Dein schön gereimtes Gedicht gefällt mir ausnehmend gut.

LG Teddybär
Bild vom Kommentator
Lieber Franz nur der Mond schaut zu und schweigt .
Habs gern gelesen,..da kommen Erinnerungen hoch.
LG zu dir von mir

henri

03.07.2022
Bild vom Kommentator
Auf die Verschwiegenheit des Mondes ist Verlaß, schätze
mal, bleibt auch so, lächel....
Schon romantisch, Dein Gedicht, Franz.
HG Ingeborg
Bild vom Kommentator
Auch der Mond will seine Ruh',
wendet uns die dunkle Seite zu.
Ein Blick auf den Mond,
m.E sich. immer lohnt !
Herzliche Grüße ins Wochenende !
Olaf
Bild vom Kommentator
...Francesco, stille Gässchen eignen sich für viel,
oft ist ein One Night Stand das Ziel,
und manchmal sind es nur die ersten Küsse,
ich sag, wie sehr ich die vermisse!

Romantische Grüße aus Leoben mein Spezl,
Bertolucci.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).