Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Campen auf Kampen (Sylt)“ von Olaf Lüken


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Bild vom Kommentator
Ja, Sylt ist nur mehr für die Reichen;
nichts mehr für uns, zwei alte Eichen.

Olaf, es lebe die Erinnerung,
lG Bertl.

Olaf Lüken (14.07.2022):
Die Sylter Kirchengemeinde "Norddörfer" in Wenningstedt-Braderup haben über mein Gedicht "Regen" ein Video gemacht, was mir durchaus gefällt (Leechtblinken, Nr. 53, Olaf Lüken) - youtube. Was aber die Luxusgesellschaft dieser Insel abgewinnen kann, er- schließt sich mir keinesfalls ! Herzliche Grüße Olaf

Bild vom Kommentator
Das kenne ich auch, was du hier so toll geschildert hast, lieber Olaf. Die Zeit lässt alles hinter sich und es bleibt uns die Erinnerung.

Herzlich grüßt Wolfgang

Olaf Lüken (13.07.2022):
Ein wenig Erinnerung, plus Fantasie, plus Spinnerei, daraus wird ein Sud für die Reiserei ! Herzliche Grüße in den Tag ! Olaf

henri

13.07.2022
Bild vom Kommentator
Anschaulich und lebendig geschrieben,Olaf, mit jenem besonderen Charme von Erinnerungen. Und der Sand fand sich überall wieder
HG Ingeborg

Olaf Lüken (13.07.2022):
Da ist auch ein wenig Sand dabei, den ich mir in die Augen streu ! DANKE für deinen Kommentar ! Herzliche Grüße Olaf

Bild vom Kommentator
Sehr gern gelesen, Olaf, rundum gut verdichtet. Habe einmal in Kopenhagen - mit 18 Jahren - in einem Zelt gecampt mit einem Freund. Unsere Freundinnen auf dem Campingplatz für Damen. Ist schon eine Weile her. War später schon lieber in Hotels. Herzlichst RT

Olaf Lüken (13.07.2022):
Gelegentlich denke ich, dass die Zeit FRÜHER, was immer das auch ist, ziemlich verrückt gewesen sein muss. Falsch ! So verrückt wie unsere Zeit im Augenblick ist, so verrückt kann sie früher gar nicht gewesen sein ! Danke für deinen Kommentar ! Olaf

Bild vom Kommentator
Die Ansprüche lieber Olaf sind beträchtlich gestiegen! Sehr oft denken wir an die Urlaubszeiten auf einem Bauernhof! Grüße Dir und gerne gelesen von Franz

Olaf Lüken (14.07.2022):
Hallo Franz, DANKESCHÖN für deinen Kommentar ! Herzliche Grüße Olaf

Bild vom Kommentator
Du beschreibst wunderbar eine Zeit der Idylle - wäre auch gern im Strandkorb vor Ort. Du hast mir den Mund wässrig gemacht.

LG Teddybär

Olaf Lüken (13.07.2022):
Erinnerungen sind auch ein wenig scheinheilig. Ich erinnere mich an Dinge, an die ich mich erinnern will ! Herzliche Grüße in den Tag ! Olaf

Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,
ich kann mir das damalige Campingleben gut vorstellen anhand deiner munteren Zeilen! Und ich glaube, für Kinder war das wahrhaft ein freies und abenteuerliches Erleben!

Ich selbst war noch nie fürs Camping gemacht... Ich erinnere mich an ein Balkon-Camping, da war ich vielleicht 10... wir bauten uns aus Decken ein Zelt auf dem Balkon daheim... und ich holte mir dann meine Federbettdecke aus meinem Zimmer ins Zelt. Und ich glaube, dann bin ich später mitsamt der Decke zurück in mein Zimmer...*lach* Ein zweites Camping-Erlebnis hatte ich mit den "Ferienspielen"... das hab ich auch in keiner guten Erinnerung, so dass ich seither nie wieder Lust verspürte, Camping zu machen... Und mein Exmann fuhr mal mit den zwei größeren Kindern (da waren sie im Grundschulalter) übers Wochenende auf einen Campingplatz, während ich mit der Kleinen daheim blieb. Er war viel früher zurück, als erwartet...und ziemlich genervt...*lach*

Muntere Grüße! Anschi

Olaf Lüken (13.07.2022):
Meine erste und letzte Campingerfahrung holte ich mir am Gardasee 1966. Morgens und mittags am Strand, abends zum Weintraubenklau in die Berge der Umgebung. Und dann kam ein Unwetter. Und wer ein Unwetter am Gardasee erlebt hat, kennt die Hölle auf Eden. Liebe Grüße in den Tag ! Olaf

Bild vom Kommentator
Herrliches Gedicht, das an längst vergangene Zeiten erinnert. Bei mir sind es 70 Jahre. Zuerst bei den Pfadi, dann Militär und dann weiter so, wie von Dir eindrücklich beschrieben. Beim Motorhome hat es schliesslich geendet. Lieber Gruss Robert

Olaf Lüken (13.07.2022):
Hallo Robert, DANKESCHÖN für deinen Kommentar ! Liebe Grüße in den Tag ! Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).